Handball
Hart erkämpfte Silbermedaille für das Sportgymnasium

BEZIRK MÖDLING. Am vergangenen Mittwoch wurde im Maria Enzersdorfer Sportgymnasium das Landesfinale im Handballbewerb „Minicup weiblich mit Vereinsspielerinnen“ ausgetragen.
Das Team, das in dieser Formation überhaupt zum ersten Mal gemeinsam agierte, holte nach drei sehr engen Partien den tollen zweiten Rang und damit den niederösterreichischen Vize-Meistertitel.

Coach Oliver Pintz dazu: „Das waren heute wirklich sehr schwierige Ausgangsbedingungen. Wir haben in unserem Team gerade einmal zwei Vereinsspielerinnen aus der 2. Klasse. Im Vergleich zu allen anderen Teams waren wir körperlich in Summe deutlich unterlegen. Daher hat uns im entscheidenden Moment ein wenig die Durchschlagskraft gefehlt, um die ganz große Sensation zu schaffen. Aber das ist kein Grund, enttäuscht zu sein. Die Mädchen haben am heutigen Tag das Maximum aus sich herausgeholt und können zu Recht stolz auf ihre Leistung sein. Super gemacht, liebe Leute! Gratulation auch an alle anderen Teams zu den heute gezeigten Leistungen.“

Resultate:
SRG vs. SMS Gföhl +3
SRG vs. BRG Krems Ringstraße -1
SRG vs. Baden Frauengasse X

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen