Max Hofer startet im ADAC GT Masters

Der 18-jährige Rundstreckenpilot aus Perchtoldsdorf macht einen weiteren bemerkenswerten Karriereschritt / Das renommierte deutsche Phoenix Racing Team unterbreitete dem schnellen Österreicher einen Zweijahresvertrag

Mit einem unglaublich reizvollen und prestigeträchtigen Motorsport-Projekt kann Max Hofer in diesem Jahr aufwarten. Nach zwei erfolgreichen Jahren im Audi Sport-TT-Cup (2016) sowie in der TCR Germany (2017) wechselt der 18-jährige Perchtoldsdorfer abermals die Fronten und steigt in der Karriereleiter wieder eine Etage höher.

Max Hofer startet heuer und nächstes Jahr in der ADAC GT Masters Serie und ist dort fixer Bestandteil im Junior Programm des renommierten deutschen Phoenix Racing Teams. Der schnelle Österreicher wird sich in den sieben anstehenden sieben GT-Masters-Rennwochenenden einen Audi R8 LMS GT3 mit dem amtierenden Audi Sport TT Cup-Champion Philip Ellis aus Großbritannien teilen.

Phoenix Racing zählt zu den erfahrensten Teams in der DTM. Seit dem Comeback der Rennserie im Jahr 2000 geht die Mannschaft aus Meuspath nahe dem Nürburgring in der populären Tourenwagenrennserie an den Start. Seit 2006 sind Phoenix Racing und Audi Sport Partner in der DTM. 2011 und 2013 feierte das Audi Sport Team Phoenix durch Martin Tomczyk und Mike Rockenfeller den DTM-Fahrertitel.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen