14.11.2016, 08:39 Uhr

Funkenschlag: FF Maria Enzersdorf im Einsatz

(Foto: Schallagruber)
Am Sonntag dem 13. November 2016, kam es aus ungeklärter Ursache zu einem Funkenschlag aus einem Kamin. Die besorgte Besitzerin zögerte keine Sekunde und wählte den Feuerwehrnotruf. Um 19:13 Uhr wurde die Feuerwehr Maria Enzersdorf mit dem Alarmstichwort "Kaminbrand" alarmiert. Innerhalb weniger Minuten waren vier vollbesetzte Feuerzeuge vor Ort. Nach einer kurzen Lageerkundung wurde die Wohnung unter Atemschutz betreten. Mittels Wärmebildkamera wurden die betroffenen Räumlichkeiten kontrolliert, sodass rasch Entwarnung gegeben werden konnte. Durch die Öffnung einer Rauchabzugsklappe im Stiegenhaus, wurden zwischenzeitlich Belüftungsmaßnahmen getroffen. Nach einer weiteren Kontrolle, gemeinsam mit dem Rauchfangkehrer konnten die 24 Mitglieder der Feuerwehr Maria Enzersdorf wieder einrücken.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.