01.09.2016, 13:49 Uhr

Polizisten mit Messer attackiert: Mann in Mödling angeschossen

(Foto: Archiv)
MÖDLING. In der Nacht zum 1. September kam es im Barbereich des Babenbergerhofes in Mödling zu einem Schusswechsel. Kurz nach Mitternacht verständigte ein Angestellter des Hotels per Notruf die Bezirksleitstelle Mödling, weil ein englischsprachiger Mann mit einem Messer an der Bar sitze und psychisch auffällig wirkte. Ald die Polizei eintraf attackierte der Mann die Beamten. "Mit den Worten ´I wlill kill you´ging der Mann auf die Beamten los und bedrohte sie mit dem Umbringen" so Erich Habitzl von der Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt.
Da er auch nach Aufforderung nicht stehenblieb, wurde von einem Polizisten mit der Dienstpistole in offensichtlicher Notwehrsituation ein Schuss auf ihn abgegeben.
Der 40-jährige Österreicher aus dem Bezirk Mödling erlitt einen Bauchschuss und wurde notoperiert. Ein Polizist erlitt bei einem Sturz eine leichte Beinverletzung, der zweite Polizist blieb unverletzt.

Ermittlungen laufen

Wieso der Mann ausgerastet ist, und die Beamten bedroht hat ist derzeit Gegenstand von Ermittlungen. Die Erhebungen zum Schusswaffengebrauch werden durch ein Ermittlungsteam der Landespolizeidirektion Burgenland gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt geführt und sind aktuell im Gange.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.