02.11.2017, 16:19 Uhr

Viele Aufgaben für den Anninger-Verein

Vereinsvorstand
Mödling: Krauste Linde | Viele Mitglieder fanden sich bei der Krausten Linde ein, zur diesjährigen Generalversammlung des Vereins der Naturfreunde in Mödling vom Jahre 1877.

Nach der Begrüßung der Mitglieder und Bürgermeister Rainer Schramm durch Obmann Karl Burg, gab es eine Schweigeminute für den verstorbenen Ehrenobmann Baurat Arch. DI Hans Podivin, der im vergangenen November verstorben war. Im Anschluss berichtete Obmann Burg über die umfangreichen Instandhaltungs- und Reparaturarbeiten an den beiden Schutzhäusern, Krauste Linde und Anningerhaus, sowie den beiden Aussichtswarten. Dabei würdigte er besonders die ehrenamtliche Mitarbeit der zahlreichen Helfern. Auch über Erfolg des traditionellen Anningerkirtag zeigte Karl Burg sich zufrieden und gab bereits der Termin für den Anningerkirtag 2018 bekannt, der dann am Sonntag den 10 Juni nur auf der Krausten Linde stattfinden wird. Letztlich wurde noch der Rechnungsabschluß von Hofrat DI Baar vorgetragen, darauf folgte die Entlastung des Vorstandes.
Für einen stimmungsvollen musikalischen Ausklang der Versammlung sorgte Leopold Fritsch mit seiner Ziehharmonika.
www.verein1877.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.