22.05.2017, 13:34 Uhr

S7 – Gespräche mit LR Mag. Karl Wilfing.

Die aktuelle Situation auf der S7-Strecke mit überfüllten Kurzzügen und 2-Stunden Takt am Wochenende sorgt zu Recht für Unmut bei den Pendlern. Bürgermeister Mag. Thomas Ram fordert schon lange Verbesserungen im öffentlichen Verkehr. Aufgrund der Unterstützung von BR Gerhard Schödinger kam es nun zu einem gemeinsamen Termin beim zuständigen Landesrat Mag. Karl Wilfing.
Konkret fordert Bürgermeister Mag. Thomas Ram zusätzliche Züge zu den Stoßzeiten zur Entlastung der Pendler und eine Taktverdichtung vor allem am Wochenende: „Täglich sind zahlreiche Schüler, Studenten und Pendler auf die S-Bahn angewiesen, es kann nicht sein, dass die Bürger aus den Gemeinden östlich des Flughafens von der ÖBB als Bahnfahrer 2. Klasse behandelt werden.“ Leider ist die derzeitige Situation auf der S-Bahn-Strecke nicht gerade förderlich für eine dringend notwendige Entlastung im Straßenverkehr.
Auch Wolfsthals Bürgermeister BR Gerhard Schödinger tritt seit geraumer Zeit für Verbesserungen auf der S7-Strecke ein und fordert eine Beschleunigung der S-Bahn von Wolfsthal und eine Taktverdichtung nach Fischamend. Dank seiner Unterstützung kommt nun Bewegung in die Sache und es gab einen gemeinsamen Termin bei LR Mag. Karl Wilfing.
In fruchtbaren Gesprächen deponierten Bürgermeister Mag. Thomas Ram, Stadtrat Josef Jäger und BR Gerhard Schödinger ihre Forderungen beim zuständigen Landesrat. Dieser hat die Forderungen positiv aufgenommen und zugesichert entsprechende Gespräche mit den verantwortlichen Herrschaften der ÖBB und dem VOR zu führen.
Bürgermeister Mag. Thomas Ram und BR Gerhard Schödinger werden nicht lockerlassen und weiterhin im Interesse der Bevölkerung der gesamten Ostregion für Verbesserungen eintreten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.