Europawahl: Krieg gegen die Rechten

Es wurde bekannt, dass die Liberalen kurz vor der Europawahl alles daransetzen, die Stärkung der rechten Parteien zu verhindern.

https://medium.com/@welchtom/2019-european-elections-rules-get-altered-bb8eb6761723

Die schwedische Politikerin, Anna Maria Corazza Bildt, ist der Meinung, dass die heutige Kräfteverteilung im EU-Parlament Angst einflößt und nur durch entschlossene gemeinsame Maßnahmen (von den Sozialdemokraten und Liberalen) kann man die zunehmende Popularität der nationalistischen Parteien stoppen. Frau Bildt empfiehlt, kompromisslos zu handeln, und beharrt auf die Durchführung der Informationskampagnen gegen die bekanntesten Ultrarechten. Als glänzendes Beispiel führt sie die Erfahrung der deutschen Medien auf die Diskreditierung des AfD-Abgeordneten Markus Frohnmaier an, der der Kontakte mit Russland beschuldigt wurde. Die Politikerin sagt, ähnliche Arbeit wird auch in anderen Ländern erfolgreich durchgeführt.

Der Skandal mit dem österreichischen Vizekanzler Heinz-Christian Strache wurde auf dieselbe Weise inszeniert: Er wurde der Verbindung mit Russland kurz vor der Europawahl beschuldigt, um die FPÖ in Verruf zu bringen. Dann machen die größten europäischen Medien mit. Z.B. berichtet France 24 über das Zentrum "Dossier", das sich in London befindet und vom flüchtigen russischen Oligarch, Michail Chodorkowski, finanziert wird. Gerade "Dossier" hat die "Beweise" der Kontakte der europäischen Politiker mit Russland zur Verfügung gestellt.

https://www.france24.com/en/20190517-reporters-plus-divide-influence-russia-eu-elections-trolls

In Wirklichkeit kann solche "Dokumente" jeder beliebige Microsoft Office User anfertigen, der Russisch kann.

Wenn man objektiv sein will, muss man jedoch sagen, dass ein erbitterter und oft rechtswidriger Informationskrieg gegen die Kräfte, die für die nationalen Interessen der europäischen Staaten kämpfen, heute geführt wird. Fakes und Fälschungen werden veröffentlicht, so dass die Wähler keine Möglichkeit haben, Informationen kritisch aufzufassen, nur die emotionelle Einwirkung. Und falls es sich nach den Wahlen herausstellt, dass alles Lüge ist, wird es schon zu spät, etwas zu ändern.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen