Fotowettbewerb
Im Gasthaus Blutalm wurden die Gewinner des 1. Hernsteiner Fotomarathons prämiert

Thema 'Tier und Mensch'
4Bilder
  • Thema 'Tier und Mensch'
  • Foto: Franz Steiner
  • hochgeladen von Manfred Wlasak

Der 1. Hernsteiner Fotomarathon war ein großer Erfolg. Am Samstag fand die Siegerehrung statt

ALKERSDORF (mw). Das "Gasthaus zur Blutalm" ist nicht nur Feinschmeckern für seine kulinarischen Spezialitäten ein Begriff. Dort wurden auch die Sieger des 1. Hernsteiner Fotomarathons prämiert.

Die schönsten Fotos

Die Organisatoren Silvia Hausegger, Gerald Simon und Bernd Raith bestätigen unisono: "Die Jury hatte es wirklich nicht leicht, unter den teils sehr originellen Aufnahmen die besten zu wählen!" Am Bewerb, den das örtliche Pechermuseum mit Unterstützung durch die Gemeinde am 27. September durchgeführt hatte (die BEZIRKSBLÄTTER berichteten), nahmen knapp 50 Hobbyfotografen teil. Aufgabe: Mit einer Digitalkamera oder einem Smartphone im Gemeindegebiet acht Fotos in der Reihenfolge einer Themenliste zu schießen. Im Laufe der vergangenen Woche wurden die anonymisierten Bilder von einer sechsköpfigen Jury unabhängig voneinander bewertet. Neben dem oben genannten Organisationsteam vergaben auch die Profifotografen Ingeborg Zeh und Andreas Schneider sowie Bürgermeisterin Michaela Schneidhofer Punkte.

Alle haben was davon

Ortschefin Michaela Schneidhofer: "Alle Teilnehmer erklärten sich bereit, der Marktgemeinde die Fotorechte zu übertragen. Wir haben den Wettbewerb gefördert und dürfen die Bilder dafür auf unserer Homepage und für Werbezwecke verwenden. Eine Win-Win-Situation!" Der Hernsteiner Fotomarathon soll nun alle zwei Jahre - abwechselnd mit jenem in Berndorf - stattfinden. Fotos der Teilnehmer sowie von der Siegerehrung unter www.fotomarathon-hernstein.at

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Haben bei dir schon Frühlingsgefühle eingesetzt oder bist du noch auf der Suche?
3

Single der Woche
Mit den Bezirksblättern die Liebe des Lebens finden

Du hast es satt allein zu sein? Willst nicht immer nur das fünfte Rad am Wagen sein, sondern deine zweite Hälfte finden, mit der du durch dick und dünn gehen kannst? Die Bezirksblätter können dir ganz kostenlos helfen.  NIEDERÖSTERREICH. Das Corona-Virus hat nicht nur unseren Alltag, sondern auch die Suche nach dem richtigen Partner erschwert. Es gibt zurzeit keine Gelegenheiten zum Fortgehen, wo man Bekanntschaften machen kann.  Das Internet als Rettung?Viele melden sich daher bei diversen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen