Triestingtal - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Lokales

Sternsinger
Herkunft und Tradition

Der Brauch der Sternsinger hat seinen Ursprung in der Erwähnung der Sterndeuter in der Bibel. Schon im 6. Jahrhundert wurden aufgrund der drei Weihegaben Gold, Weihrauch und Myrrhe, sowie des Bezuges auf Psalm 72 drei Personen vermutet. Aus diesen wurden im 8. Jahrhundert Könige mit den Namen Caspar, Melchior und Balthasar. Erstmals lässt sich der Brauch des Sternsingens im 16. Jahrhundert urkundlich nachweisen. Um das Fest der Heiligen drei Könige am 6. Jänner sind die Sternsinger unterwegs....

  • 12.12.18
Lokales

War Weihnachten früher schöner?
Lasset die Kassen froh erklingen

Diese Frage stelle ich mir jedes Jahr. Der Geist von Weihnachten verblasst immer mehr. Alles wird zu kommerziell und das steigert sich von Jahr zu Jahr immer mehr. Wenn man zur Weihnachtszeit den Radio oder den Fernseher aufdreht und dann vom Obmann der Wirtschaftstreibenden hört, dass der Handel auch heuer wieder mit dem Weihnachtsgeschäft mehr als zufrieden ist, er sich aber bis Weihnachten noch einen Zuwachs erwartet, dann bedeutet dies eine Aufforderung noch einmal richtig nachzulegen und...

  • 12.12.18
Lokales

Bedeutung der Rauhnächte
Tradition und Brauchtum der "12 heiligen Nächte"

Die Rauhnächte werden nach alter Tradition als die "zwölf heiligen Nächte" zwischen Weihnachten (25. Dezember) bis zum Dreikönigstag (6. Januar) bezeichnet. In diesen oft stürmischen Winternächten, so glaubte man in vorchristlicher Zeit, wirkten böse Mächte, die den Menschen schaden wollten. Je nach Region unterscheidet sich die Anzahl der Rauhnächte zwischen drei und zwölf Nächten. Zur Mitte der Rauhnächte Zeit (an Silvester) sollte dann die sogenannte "Wilde Jagd" beginnen. Man sagte, dass...

  • 12.12.18
Lokales

Thomastag oder Thomasnacht
„Ab dem Thomastag wächst der Tag um einen Hahnenschrei“

In der evangelischen und anglikanischen Kirche ist die Nacht vom 21. auf den 22. Dezember der Gedenktag an den Apostel Thomas (einer der Jünger Jesu) und wird als Thomastag oder Thomasnacht bezeichnet. Im Römischen Generalkalender wird der Gedenktag des hl. Thomas am 3. Juli begangen, dem Tag der Übertragung der Reliquien des Apostels nach Edessa, da der Gedenktag wegen der hohen liturgischen Rangordnung der Wochentage des Advents vom 17. bis zum 23. Dezember sonst nicht begangen werden könnte....

  • 10.12.18
  •  1
Lokales

Triestingtal
50 Jahre Hochwasserschutz

Der Triesting Wasserverband feiert sein halbes Jahrhundert mit einer Festbroschüre und einem 40 Millionen-Projekt in FahrafeldEs floss schon eine Riesenmenge Wasser die Triesting hinunter: Bereits vor 1.016 Jahren wurde der 60 Kilometer lange Fluss und Namensgeber des Triestingtales erstmals urkundlich erwähnt. Seit 50 Jahren greifen die anliegenden Gemeinden zusammen als Triesting Wasserverband in den Flusslauf ein, um Hochwasserkatastrophen zu verhindern. Als der Triesting Wasserverband im...

  • 10.12.18
Lokales
Sprengdienst
8 Bilder

Feuerwehr
Sprengdienst - eine Einheit mit Sprengkraft

BEZIRK (mw). Der Feuerwehr-Sprengdienst NÖ ist in jedem Landesviertel mit einem Zug (=taktische Einheit) aufgestellt. Insgesamt 200 Freiwillige aus verschiedenen Wehren widmen sich dieser explosiven Arbeit. Im Industrieviertel gibt es in jedem der fünf Bezirke eine Einsatzgruppe mit je zehn Personen. "Zusätzlich verfügen wir über ausgebildete Hilfskräfte", erklärt Brandrat Rudolf Hafellner, Gruppenkommandant der Gruppe Süd 3 in Baden. Einsatzbereiche Der Einsatzbereich des Sprengdienstes...

  • 10.12.18
Lokales

Gemeinde Pottenstein
Raumordnung mit Bürgerbeteiligung

POTTENSTEIN (mw). Die Marktgemeinde erteilte dem Planungsbüro "RaumRegionMensch" den Auftrag zur Erstellung eines längst fälligen, zeitgemäßen Raumordnungsprogrammes. Breiten Raum will man dabei den Wünschen und Bedürfnissen der Bevölkerung geben. Bürgermeister Daniel Pongratz feut sich, mit Heidi Rammler, Amtssachverständige örtliche Raumordnung des Landes NÖ, eine engagierte Expertin mit im Boot zu haben. Sie ist beruflich nicht für ihre Heimatgemeinde Pottenstein zuständig und beteiligt sich...

  • 10.12.18
LokalesBezahlte Anzeige
Erzeuger kunsthandwerklicher Gegenstände - Wir verarbeiten beste Materialien, von der Idee bis zum fertigen Produkt: Alles aus einer Hand.
8 Bilder

Erzeuger kunsthandwerklicher Gegenstände

Schauen Sie rein beim Kunsthandwerker, der vielleicht gleich bei Ihnen um die Ecke zu finden ist, oder besuchen Sie professionell organisierte Kunsthandwerksmärkte. Seit Bestehen der Menschheit wird danach gestrebt, sich das Leben mit praktischen und schönen Gegenständen zu gestalten. Funktion und Design streicheln unsere Seele und dafür gibt es Handwerker und Künstler. Die niederösterreichischen Kunsthandwerker sind Ihr Ansprechpartner für qualitativ hochwertige Unikate in reiner...

  • 10.12.18
Lokales

Herbergssuche
ein mittelalterlicher Adventsbrauch

In vielen österreichischen Pfarren gibt es im Advent (ab 8. Dezember) den Brauch der Herbergssuche. Eine Darstellung von Maria und Joseph wird im Dorf von Haus zu Haus getragen und jeweils für einen Tag als "Gast" aufgenommen. Der Brauch erinnert an die einst erfolglose Quartiersuche von Josef und Maria in Betlehem. Die endete damit, dass Maria das Jesuskind in einem Stall zur Welt bringen musste, "weil in der Herberge kein Platz für sie war"!  Seinen Ursprung hat der Brauch in den...

  • 07.12.18
  •  1
Lokales

135 Jahre - Es wird scho glei dumpa
Titel eines österreichischen Weihnachtsliedes

Es wird scho glei dumpa ist der Titel eines österreichischen Weihnachtslieds. Verfasst wurde der Text vom Oberösterreicher Anton Riedinger im Jahre 1884. Reidinger dichtete den Text möglicherweise schon um 1865 in Bad Ischl, als er sich mit dem Ischler Krippenspiel von 1654 beschäftigte. Anton Reidinger war ein geselliger und gütiger Weltpriester und Mundartdichter. Ursprünglich basiert die Melodie auf einem alten Kirchenlied zu Ehren Marias, zu dem Riedinger eine zweite Stimmte hinzufügte....

  • 07.12.18
Lokales

Das Weihnachtsfest
Bedeutung und Herkunft

Das Weihnachtsfest ist das wichtigste Fest der Christen. Zu Weihnachten feiern sie die Geburt von Jesus Christus, dem Sohn Gottes. Mittlerweile feiern auch Nicht-Christen in aller Welt Weihnachten. Die Festtage wurden auf die Zeit zwischen dem 24.-26. Dezember gelegt. An diesen Tagen fanden bereits in heidnischer Zeit Feierlichkeiten statt. Der 25. Dezember, der Tag der Sonnwende, war in vielen europäischen Kulturen ein bedeutender Tag. Zum ersten Mal wurde Weihnachten im Jahr 325 n. Chr. an...

  • 07.12.18
Lokales
Raureif ein Schauspiel der Natur
53 Bilder

Schnappschüsse des Monats
Das sind die schönsten Schnappschüsse aus Niederösterreich im November 2018

Die Temperaturen sinken und drinnen wird es immer kuschliger. Jedoch macht Kälte unseren fleißigen Regionauten nichts aus, denn diese sind trotzdem in der Natur unterwegs und sammeln so die schönsten Aufnahmen.  Inspiration gefällig?Hier findest du die schönsten Schnappschüsse aus Niederösterreich in den letzten Monaten und Jahren: Schönsten Schnappschüsse aus Niederösterreich

  • 07.12.18
  •  10
  •  7
Lokales
2 Bilder

Familienfreundliche Gemeinde
Furth und Pottenstein ausgezeichnet

Familienfreundlichkeit am Vormarsch – 102 familienfreundliche Gemeinden ausgezeichnet Familienministerin Dr. Juliane Bogner-Strauß zeichnet 102 Gemeinden aus ganz Österreich mit dem staatlichen Gütezeichen familienfreundlichegemeinde aus. Im Rahmen einer festlichen Zertifikatsverleihung in Sankt Wolfgang verlieh Familienministerin Dr. Juliane Bogner-Strauß gemeinsam mit dem Präsidenten des Österreichischen Gemeindebundes Bürgermeister Mag. Alfred Riedl, an insgesamt 102 Gemeinden das...

  • 07.12.18
Lokales

Wohnbau
Schlüsselübergabe in Enzesfeld

ENZESFELD-LINDABRUNN. Am 27. November übergaben die Gemeinde und die Gemeinnützige Wohnungsgesellschaft Arthur Krupp eine Doppelhausanlage mit 14 Wohneinheiten an die neuen Mieter. Die sieben Doppelhäuser wurden in 14-monatiger Bauzeit in der Remisegasse errichtet. Gebaut wurde die Anlage von der Firma Haas Haus nach Plänen des Architekten Michael Schluder. Die Anlage ist komplett Unterkellert. Die Wohneinheiten verfügen über geräumige Terassen und Eigengärten bis zu 155 Quadratmetern. Auf dem...

  • 07.12.18
Lokales
Gewinne eine "Eseltrekking"-Wanderung mit Picknick in Waidhofen/Ybbs

Jollydays-Gewinnspiel
Gewinne eine "Eseltrekking"-Wanderung für 2 Personen in Waidhofen an der Ybbs

Die Bezirksblätter Niederösterreich verlosen zusammen mit Jollydays ein "eseliges" Erlebnis.  Wer erweist sich als ein besserer Weggefährte als ein Karotten liebender Vierbeiner mit grauem Fell. Du hast die Möglichkeit eine aufregende Wanderung samt Picknick zusammen mit einem Esel in Waidhofen an der Ybbs zu gewinnen.  Was dich erwartet?Betreut von zwei Tierpflegerinnen lernst du die liebevollen und geduldigen Esel kennen. Während des Erlebnisses kümmerst du dich um dein ganz...

  • 07.12.18
  •  4
LokalesBezahlte Anzeige
Eine Spende schenken ist ganz einfach…

Spenden für den Sterntalerhof
Wie man ein Sterntaler wird

Wer eine Spende an den Sterntalerhof verschenkt, macht mit einem „Packerl” zweimal Freude. LOIPERSDORF-KITZLADEN. Zwei Therapeuten haben 1998 ihr Herz in die Hand genommen: Peter Kai und Regina Heimhilcher wollten nicht länger zusehen, wie Familien durch die schwere Erkrankung eines Kindes in Krisen schlittern und oftmals zerbrechen. KinderhospizSie entwickelten ein neuartiges Kinderhospiz-Konzept und gründeten den Sterntalerhof im Südburgenland. 20 Jahre später ist das Kinderhospiz für...

  • 06.12.18
LokalesBezahlte Anzeige
Schenken Sie zu Weihnachten Entspannung: in der St. Martins Therme & Lodge
4 Bilder

Zu Weihnachten Entspannung schenken
Geschenketipps St. Martins Therme & Lodge

Ein Fest für Entdecker Das passende Weihnachtsgeschenk zur perfekten Auszeit zaubert ein Lächeln ins Gesicht der Beschenkten: Mit einem Gutschein der St. Martins Therme & Lodge schenkt man Abenteuer und Entspannung an einem der außergewöhnlichsten Orte Europas. Von Superio Urlaub bis Wertgutschein Zu entdecken gibt es verschiedene Arrangements wie den 4*-Superior Urlaub und Tagesaufenthalte in den St. Martins Galerien oder den Relax! Tagesurlaub, sowie wohltuende Momente „Treatments...

  • 05.12.18
Lokales

Tischtennis
Schipany Freizeit-Cup

Bericht über Autohaus Schipany Freizeit-Cup Beim diesjährigen Autohaus Schipany Freizeit-Cup, der heuer zum 22. Mal ausgetragen wurde, nahmen heuer mehr als 20 Spieler teil. Alle waren mit voller Begeisterung bei der Sache! Ebenfalls sehr groß war das Zuschauerinteresse! Die Teilnehmer wurden kräftig unterstützt. Den Autohaus Schipany Freizeit-Cup (Hauptbewerb) begann in Vorrundengruppen. In Folge spielten die Bestplatzierten um den Hauptbewerb. Diesen sicherte sich Ernst Schlechta, der...

  • 03.12.18
Lokales

Jagd
Tragischer Unfall

ALTENMARKT (mw). Wie schnell ein Unglück passieren kann, erfuhr ein 59-jähriger Jagdhelfer in einem Eigenjagdrevier im Altenmarkter Ortsteil Nöstach am eigenen Leib. Er war mit dem 60-jährigen Revierbesitzer in den Morgenstunden des 27. November zur Hirschjagd aufgebrochen. Nachdem der Weidmann einen Hirsch angeschossen hatte, wurde der Helfer bei einer zweiten Schussabgabe am Ellenbogen getroffen. Rettungskräfte und Polizei waren rasch vor Ort. Ein umgehend durchgeführter Alkotest beim...

  • 02.12.18
Lokales

Baustelle
Neues Gemeindezentrum für Enzesfeld-Lindabrunn

ENZESFELD (mw). Als Bürgermeister Schneider und seine gleichnamige Liste vor einigen Jahren das Projekt vorlegte, hatte er die Oppositionsparteien geschlossen gegen sich. Mit der VP, die sich inzwischen neu aufgestellt hat, hat er nun einen Partner. Der Ortschef: "Das derzeitige Gemeindegebäude hat ausgedient. Renovierungsmaßnahmen wären total unwirtschaftlich, wir haben uns zum Neubau entschlossen." Das Gemeindezentrum Neu wird auf einer Nutzfläche von 1.170 m2 auf drei Etagen einen Festsaal...

  • 02.12.18
Lokales
3 Bilder

Feier
Weihnachtsfeier Samariterbund

Am 30. November feierte der Samariterbund Steinfelden-Schönau-Leobersdorf im Kollersaal in Blumau-Neurißhof eine Weihnachtsfeier. Dabei wurden verdiente Mitglieder geehrt. Bernhard Pranz wurde zum Oberretter befördert, Christopher Lakits wurde für 1.000 Einsätze gewürdigt. Das „Blaue Band Silber“ erhielt Thomas Vogt, das „Verdienstkreuz Rotes Band“ wurde Alfred Weissenböck verliehen. Der Obmann des Samariterbundes Rudolf Stadelhuber erhielt für über 30 Dienstjahre das „Verdienstkreuz 1. Klasse...

  • 02.12.18
  •  1
LokalesBezahlte Anzeige
Natalie Fischer: "Langanhaltend, erfolgreich und sicher. Denn nicht nur im Sommer zählt glatte Haut zum Schönheitsideal!“

Sugaring
Lerne die sicherste Art der dauerhaften Haarentfernung kennen!

100% natürliche Inhaltsstoffe garantieren streichelzarte Haut an nahezu jeder Körperstelle. Wasser, Zucker und Zitronensaft mehr braucht es nicht für ein umwerfend glattes Hautgefühl. Da die Zuckerpaste in Wuchsrichtung abgezogen wird, ist die Anwendung so gut wie schmerzfrei und sogar so sanft, dass selbst empfindliche Haut behandelt werden kann. Auch bei sensibler Haut, Neurodermitis, Krampfadern, Schuppenflechte, Besenreißern und Allergien, kann Sugaring ohne Bedenken angewendet werden, weil...

  • 30.11.18
LokalesBezahlte Anzeige
Die Tankstelle im Ared-Park wurde 2012 eröffnet.

Leobersdorf
Astrid Schöndorfer – Eine Unternehmerin mit Herz und Verstand

Seit 30 Jahren kämpft sie sich durch die „Männerwelt“, wie sie mir vor kurzem gesagt hat und sie hat es geschafft. Die Astrid wollte eigentlich Polizistin werden, aber wie meistens im Leben kommt es manchmal anders als man denkt. Sie absolvierte eine Lehre als Industriekauffrau und hatte im Zuge ihrer beruflichen Ausbildung Kontakte zu Mineralölgesellschaften und war involviert in die Errichtung von Tankstellen. Am 1. März 2010 gründete sie gemeinsam mit einem Partner die L & S Tanktechnik...

  • 30.11.18

Beiträge zu Lokales aus