https://www.meinbezirk.at/niederoesterreich/c-lokales/triff-die-landeshauptfrau_a2926499

Triestingtal

Beiträge zum Thema Triestingtal

Kommentar Woche 26/2022
Wir brauchen die Natur, die Natur braucht uns!

Diese Woche setzen wir einen "Schwerpunkt Natur". Alle reden davon, dass Österreich Weltmeister bei der Bodenversiegelung ist. Und das Triestingtal scheint sich redlich zu bemühen, sein Bestes zu diesem zweifelhaften Rekord beizutragen. "Unser Boden will gut atmen" heißt die Überschrift zu unserem Artikel auf Seite 6/7 in der aktuellen BezirksBlätter-Printausgabe. In den ausgedehnten Wäldern des Triestingtals abseits der Industriegebiete darf er das noch. Aber Forstfachleute warnen: der...

  • Triestingtal
  • Manfred Wlasak
Manuel Petzl in voller Montur
Aktion 3

Bio-Imkerei
Manuel Petzl baut Hobby seines Vaters zum Haupterwerb auf

Manuel Petzl war erfolgreich im Hotelmanagement tätig. Nun startet er hauptberuflich als Bio-Imker durch. TRIESTINGTAL. Über 100 Bienenstöcke nennt Manuel Petzl am Gerichtsberg sein Eigen. Im Sommer tummeln sich bis zu 60.000 geflügelte Honigproduzenten in so einem Stock. Rund die Hälfte davon im Winter, den heuer ein Großteil gut überstanden hat. Alles BIO "Die in den 1970er-Jahren aus Asien eingeschleppte Varroa-Milbe dezimiert oft die Völker in ihrer Ruhephase. Die Bekämpfung mit Antibiotika...

  • Triestingtal
  • Manfred Wlasak
Die FF Enzesfeld hat ein neues Hilfslöschfahrzeug 2 zur Waldbrandbekämpfung bekommen.
Aktion

Einsatzplanung
Bezirks-übergreifender Fachplan zur Waldbrand-Bekämpfung

Von den fünf größten Waldbränden der letzten 40 Jahre in NÖ wüteten zwei im Gemeindegebiet von Hernstein. TRIESTINGTAL. Berufsbedingt sitzt Hernsteins Bürgermeisterin Michaela Schneidhofer im Krisenstab der BH Neunkirchen. Ihre Erfahrungen bringt sie nun in ihrem Heimatbezirk ein. Da wie dort entstanden zwischen Gemeinden und Feuerwehren längst "von unten herauf" Brandbekämpfungs-Strategien. Nun beauftragte die Bezirks-Forstbehörde quasi "von oben" alle Feuerwehren mit einem Fachplan zur...

  • Triestingtal
  • Manfred Wlasak

Kommentar Woche 25/2022
Brände im Wald sind ein trockenes Thema

Der Klimawandel ist mess- und beweisbar. Wer das leugnet muss schon ziemlich faktenresistent sein. Wer nicht drauf reagiert ist entweder blind oder ignoriert ganz bewusst aus wirtschaftlichen oder politisch-populistischen Interessen die Zukunft unserer Kinder. Immer neue Temperaturrekorde und weit längere Trockenperioden als vor wenigen Jahrzehnten stellen nicht nur hohe Anforderungen an unseren Lebensstil, sondern sind im wahrsten Sinne des Wortes brandgefährlich. Waldbrand-Einsätze steigen....

  • Triestingtal
  • Manfred Wlasak
8

Die Triestingtaler Wiesen- auf Schiene
Gemeinsam zum Mega- Event

Zu einem Mega- Event soll die erste Triestingtaler- Wiesen werden, wenn es nach den Vorstellungen der GVV- Ortsgruppen im Triestingtal geht. Daniel Pongratz, Vorsitzender des Bezirksverbandes Baden einigte dazu die Triestingtaler Ortsverbände zu einem Wiesenkomitee, dass mittlerweile, gemeinsam, das Projekt "Triestingtaler- Wiesen" voll auf Schiene brachte. Mega- Event in PottensteinSteigen soll die Festzeltgaudi am 10. September 2022, ab 18:00 Uhr, auf der Wiese hinter der Raimund Halle in...

  • Triestingtal
  • Ing. Markus Achleitner

Kommentar Woche 24
Der Wald ist keine Hunde-Freilaufzone

Wenn einem bei einem Waldspaziergang ein Hundebesitzer mit seinem freilaufenden vierbeinigen Begleiter entgegen kommt, muss man vorsichtig sein. Wird einem dann noch die übliche Beschwichtigungs-Floskel "der tut eh nix, der will nur spielen" entgegengebracht, sollte man die Gefahreneinschätzung noch um eine Stufe erhöhen. Die mangelnde Selbsteinschätzung mancher Hundehalter wird meist noch von jener übertroffen, die den Gehorsam des Hundes betrifft. Freilich macht es einen Unterschied, ob einem...

  • Triestingtal
  • Manfred Wlasak
Martina Krumay und Harald Morbitzer von der "etwas anderen Hundeschule" E.L.A. Dogs Club: "Wir sind Gast in der Natur"
Aktion 3

Tierschutz
Hunde in Wald & Feld bitte an die Leine nehmen

Jeder Hundebesitzer würde seinen Liebling gern in Wald & Wiese frei herumtollen sehen. Geht so leider nicht. TRIESTINGTAL. Vorweg gesagt: die meisten 'Hundegespanne' benehmen sich in der Natur eh angepasst. Die Unvernünftigen aber schaffen große Probleme. Im Lebensraum zahlreicher Wildtiere darf wirkliche Tierliebe nicht beim eigenen Vierbeiner aufhören. Kinderstube der Wildtiere "Gerade zur jetzigen Jahreszeit führen viele Wildtiere ihre Jungen oder bekommen sie gerade", klärt...

  • Triestingtal
  • Manfred Wlasak

Kommentar Woche 20
Beim Trinkwasser sind wir privilegiert

Wir sind es gewohnt, dass wir den Wasserhahn aufdrehen und ganz selbstverständlich kühles Nass in ausreichender Menge und bester Trinkwasserqualität herauskommt. Viel zu selten machen wir uns Gedanken, welcher technischer Aufwand dahinter steckt, damit das auch tatsächlich gewährleistet ist. Der Wasserleitungsverband der Triestingtal- und Südbahngemeinden versorgt rund 180.000 Einwohner von 29 Verbands- und sieben zusätzlichen Vertragsgemeinden mit Trinkwasser (53 % Grundwasser, 47 %...

  • Triestingtal
  • Manfred Wlasak
19

Genussradeln im Triestingtal
Schnapp dein Madl und fahr mit dem Radl

Angradlt anstatt U`zapft wurde am Samstag vormittag im Triestingtal. Bei doch sehr bescheidenem Wetter startete in Berndorf der erste "Rad- Genuss- Tag Triestingtal". In den Eröffnungsreden der Laudatoren, Josef Balber, Michael Wollinger und Berndorfers Bürgermeister Franz Rumpler, stand der Genuss in Verbindung mit Bewegung, im wunderschönen Triestingtal, im Vordergrund. Mit Genuss RadelnMit Genuss radeln, auf mehr als 25km ausgebauten Radwegen entlang der Triesting. Von Leobersdorf bis...

  • Triestingtal
  • Ing. Markus Achleitner
Der Wallfahrtsort Hafnerberg ...
56 15 30

Triestingtal: Wander- und Ausflugsziele
Der Wallfahrtsort Hafnerberg

HAFNERBERG.   Von den zahlreichen Sehenswürdigkeiten und eindrucksvollen Plätzen, die man im Triestingtal mit dem Auto besuchen und ebenso auch erwandern kann, ist Hafnerberg ein besonders bemerkenswerter Ort und ein zu jeder Jahreszeit attraktives, lohnenswertes Ausflugsziel am südlichen Rand des Wienerwalds. Das kleine Dorf liegt am gleichnamigen Bergsattel in 478 m Seehöhe zwischen Nöstach und Altenmarkt a.d. Triesting an der alten Pilgerstraße Via Sacra, die von Wien nach Mariazell führt....

  • Triestingtal
  • Silvia Plischek
3

Radsport
„Anradeln“ am 15.Mai mit RSC Bobbys Sport BAC

BEZIRK. Der Badener Radsportverein RSC Bobbys Sport (BAC) lädt zum Saisonstart zu einer gemeinsamen Ausfahrt ein. Es werden gemeinsame Ausfahrten für Jederfrau und Jedermann angeboten. Eingeladen zu diesem Event sind alle SportlerInnen mit Rennrädern bzw. Straßenrädern, die gerne mal mit einem Radverein in einer größeren Gruppe unterwegs sein wollen. Drei verschieden lange Ausfahrten stehen zur Auswahl. Die Café Latte Runde fährt ungefähr 40 km, die Cappuccino Gruppe kommt auf ca. 60 km und die...

  • Triestingtal
  • Manfred Wlasak
32

Benefizveranstaltung
Fest für den Frieden auf Burg Neuhaus

NEUHAUS. Auf der Burg Neuhaus fand eine Benefizveranstaltung zugunsten der Ukrainischen Familien in Weissenbach und Neuhaus statt. Hauptorganisatoren waren Gerlinde Mitterer, Michaela Mraczek, Veronika und Sabina Mader sowie Gerhard Leutgeb. Das Programm bestritt die Volksschule Weissenbach unter der Leitung von Susanne Schwarz und ihrem Lehrerteam mit Beiträgen von der Bläserklasse und der Flötenklasse, Theaterstück und Gedicht von der 2. und 3. Klasse, Volkstanz von der 1. Klasse sowie...

  • Triestingtal
  • Manfred Wlasak
Gemeinderäte aller Parteien unterstützen die Baumpflanzungen
2

Umwelt
Weissenbachs Gemeinderäte übernehmen Baumpatenschaft

WEISSENBACH. Die Allee in der Bahnzeile wurde um sieben Ahornbäume erweitert. Bürgermeister Johann Miedl, Vize Josef Ungerböck sowie die Gemeinderäte Roland Stängl, Martin Panzenböck, Heinz Angerer, Werner Rogner und Gerhard Leutgeb finanzierten mit ihrer Spende einen großen Teil des 5000 Euro Projektes. Umweltgemeinderat Gerhard Leutgeb: "Bäume dieser Größe sind teuer, tragen aber zur Ortsverschönerung und im Sommer durch die Verdunstung maßgeblich zur lokalen Kühlung bei.“ Bürgermeister Miedl...

  • Triestingtal
  • Manfred Wlasak
Friedrich "Leo" Leonhartsberger, Jim Morrison, Eva Kerner und Manfred Weiss sind die Band Rosheen Gael.
10

Leute
Irische Klänge auf Burg Neuhaus

Rosheen ist ein irischer Mädchenname und heißt "Kleine Rose". Schöner Name für eine Folk-Band. NEUHAUS. Der zweite Namensteil der Band, nämlich "Gael", kommt vom Volksstamm der Gälen. Friedrich "Leo" Leonhartsberger ist Teil der Band Rosheen Gael, die zum wiederholten Male auf Burg Neuhaus auftrat. Der lustige Kampl spielte auf einem nagelneuen Saiteninstrument, dessen Namen ich mir partout nicht merkte. Wer es (am 1. Foto ganz links) erkennt, möge mir bitte mailen...

  • Triestingtal
  • Manfred Wlasak
Josef Büchsenmeister
2

Ehrung
Auszeichnungen für zwei Berndorfer durch den japanischen Außenminister

BERNDORF. Josef Büchsenmeister, 1. Geschäftsführender Obmann des Vereins Städtepartnerschaft Berndorf-Hanamaki, und Günter Elmer, 2. Geschäftsführender Obmann des Vereins, erhielten eine Auszeichnung des japanischen Außenministers. "Josef Büchsenmeister und Günter Elmer haben wesentlich zur Förderung des Austausches im Rahmen der Städtepartnerschaft zwischen Berndorf und Hanamaki, die 1965 abgeschlossen wurde, beigetragen", heißt es seitens der japanischen Botschaft in Wien. "Sie haben den...

  • Triestingtal
  • Manfred Wlasak
Ende gut, alles gut! Etwas verschmutzt, aber wieder an der Oberfläche posiert das Frettchen mit seinen Rettern.
5

Tierrettung
Feuerwehr Leobersdorf befreit Frettchen aus Regenablaufrohr

Frettchen machte eine Erkundungstour in einem Abflussrohr und musste von der Feuerwehr befreit werden. LEOBERSDORF. Vanessa Birnbauch ist eine wahre Tierliebhaberin. Ein Hund, zwei Katzen, zwei Babykatzen, ein Chamäleon und acht Frettchen haben in ihrer Wohnung nahezu unbegrenzt Auslauf. Dazu gibt's noch zwei Ratten in einem Käfig, eine Schlange und zwei Geckos in Terrarien und zwei Aquarien voller Fische. Vanessa: "Zum Glück vertragen sich alle gut miteinander." "Peanut" auf Abwegen Dennoch...

  • Triestingtal
  • Manfred Wlasak
Angelika Huemer (Starlinger), Josef Lux (Firma Lux) und Michael Karasek (Baukooperative) vor dem ausgezeichneten Glassalon.
Aktion

Handwerkspreis
"Handwert-Award" soll junge Handwerker im Triestingtal vor den Vorhang holen

Drei Firmen wollen gemeinsam kreatives Handwerk mit einem eigens gestifteten Preis würdigen. TRIESTINGTAL. Das Planungsbüro Baukooperative und die Baufirma Lux (mit Büro in Neusiedl) haben im Triestingtal schon einiges auf die Beine, besser gesagt auf die Fundamente, gestellt. Nach dem Gewinn einiger Auszeichnungen haben sie nun selbst den 'Handwert-Award' gestiftet. Renommierter Baupreis Dritte im Bunde ist die Firma Starlinger, als Weltmarktführer bei der Herstellung von Rundwebemaschinen...

  • Triestingtal
  • Manfred Wlasak
Vier Kabäuschen stehen in Kaumberg auf der grünen Wiese für Touristen bereit.
3

Holz
Wanderer übernachten im 17 Quadratmeter-Holz-"Kabäuschen"

Nicht nur in ihrer Tischlerei hat für die Familie Brandtner der Werkstoff Holz einen hohen Stellenwert. TRIESTINGTAL. Vor zehn Jahren fasste die Tischlerfamilie aus Kaumberg mit einem zweiten Standbein in der Beherbergungs-Branche Fuß. Neben der Komfortzimmer-Vermietung erwecken nun ihre hölzernen 'Kabäuschen' Aufmerksamkeit. Auf kleinstem Raum Brandtner's Kabäuschen sind kleine Holzhütterl, die der Gäste-Übernachtung dienen. Minimalistisch ausgestattet und dennoch gemütlich. Auf jeweils 17 m²...

  • Triestingtal
  • Manfred Wlasak
Des Rätsels Lösung: Die Pumpstation im Schlosspark Hernstein mit Blick auf das Schloss und den Schlossteich
46 12 12

MG Hernstein, Triestingtal, Bezirk Baden (NÖ)
Rätsellösung: Pumpstation und Aussichtsterrasse im Schlosspark Hernstein

BEZIRK BADEN/TRIESTINGTAL.   In meinen Heimatregionen gibt es zahlreiche wunderschöne Ausflugs- und Wanderziele, die faszinierende Eindrücke und Erlebnisse bieten. Zusätzlich offenbaren sich dem wachsamen Auge immer wieder interessante Motive und unter anderem auch neue Ideen für unterhaltsame Rätselaufgaben. Die kürzlich gestellte Rätselfrage zum Bildbeitrag lautete: "Wo und in welchem Gebäude befinde ich mich hier?"  Wir kommen nun zur Auflösung unseres Rätsels. ... Es handelt sich bei dem...

  • Triestingtal
  • Silvia Plischek
Wo befinde ich mich hier? ...
52 11 7

Bezirk Baden (NÖ): Rätselspaß für trübe Tage
Wo und in welchem Gebäude befinde ich mich hier?

BEZIRK BADEN.    In meinem Heimatbezirk Baden gibt es zahlreiche wunderschöne Ausflugs- und Wanderziele, die faszinierende Eindrücke und Erlebnisse bieten. Zusätzlich ermöglichen so manche Seitenblicke auch abseits der Hauptattraktionen ein besonderes Vergnügen, denn dem wachsamen Auge offenbaren sich unter anderem immer wieder neue Motive und Ideen für interessante, unterhaltsame Rätselaufgaben. Sozusagen als Indoor-Rätselspaß für die derzeit kalten und trüben Tage habe ich Euch wieder ein...

  • Triestingtal
  • Silvia Plischek
Hannelore und Michi Schweighofer: Auf Wunsch des Sohnes schrieb die Mutter die Geschichte über das Leben mit den Impf-Folgen auf.
1

Lebenserfahrung
Impfschaden: "Unser Leben mit Michi"

Buch über "fünf Jahrzehnte Impfschaden": Hannelore Schweighofer über das Leben mit ihrem Sohn. BEZIRK BADEN. Mit zwei Jahren - nach einer Pockenimpfung - erlitt der damals 2-jährige Michael einen Gehirnschaden, wurde zum Epileptiker und leidet seitdem unter geistigen Beeinträchtigungen. Heute ist "Michi" 53 und hat viele Hürden bewältigt, er ist eben eine Kämpfernatur. Unterstützt hat ihn seine Mutter, die nun seine Lebensgeschichte aufgeschrieben hat und als Buch "Unser Leben mit Michi" im...

  • Triestingtal
  • Manfred Wlasak
Das Leobersdorfer Zentrum stößt seit der Neugestaltung auf geteilten Zuspruch: Die einen mögen's, den anderen ist's zu viel Beton.

Ortsentwicklung
Es wird eng in Leobersdorf

Kritik an der geplanten Ortsentwicklung: Der Zuzug wird zu stark forciert, das Dorf "verschwindet". LEOBERSDORF. 200 Personen gaben allein über die Bürgerinitiative "Lebenswertes Leobersdorf" Stellungnahmen zu geplanten Änderungen des örtlichen Raumordnungsprogrammes und des Flächenwidmungsplans in Leobersdorf ab. Zu viele Wohnungen Der Grundtenor: Es sollen laut Plan mehr Wohnungen gebaut werden, als Einheimische überhaupt brauchen. Das stehe in keinem Verhältnis zur vorhandenen dörflichen...

  • Triestingtal
  • Manfred Wlasak

Kommentar Woche 14/2022
Schöner nächtigen als einst Diogenes

Der antike griechische Philosoph Diogenes von Sinope hatte laut Überlieferung keinen festen Wohnsitz und übernachtete in einem Fass. Gegen diese Art von Obdach muten sich die 17m² großen 'Kabäuschen' des findigen Tischlerei- und Beherbergungsbetriebs Brandtner in Kaumberg wie Luxusquartiere an. Wir werden uns diese in zwei Wochen näher anschauen, denn da gibt es in den BezirksBlättern - ich darf es schon heute verraten - wieder einen Themenschwerpunkt 'Holz'. Ideal sind die gemütlichen Hütterln...

  • Triestingtal
  • Manfred Wlasak
Hoterl Schloss hernstein wird nach der Renovierung auch für Touristen geöffnet
Aktion 8

Tourismus
Bei Beherbergungs-Betrieben im Triestingtal tut sich Neues auf

Der Tourismus im Triestingtal läuft. Größere Beherbergungs-Betriebe sind aber seit jeher das Sorgenkind der Region. HERNSTEIN. Stolz verweist Tourismus-Managerin Sabine Bruckmüller auf die Entdeckerkarte Triestingtal, die auf regionale Ausflugs-Highlights verweist. Familien, die sich etwa Mariazell im Wienerwald, das Wanderparadies Peilstein oder die Steinwandklamm in einem Mehrtages-Ausflug geben wollen, brauchen auch Quartiere. Über d'Nacht 2021 haben - trotz Corona - 18.960 Touristen bei...

  • Triestingtal
  • Manfred Wlasak

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.