04.04.2016, 21:48 Uhr

Jungscharoldies & worüber man(i) staunt!

(Foto: manisblog)
Bezirk Amstetten: Pfarre Sankt Valentin | Es ist einfach unglaublich wie viele 3. und 4. Klassler (NMS/GMY), vierzehntägig am Samstagabend das St. Valentiner Pfarrheim „stürmen“. Es werden von Treffen zu Treffen mehr junge Leute! „Ich nehme meine Freunde mit!“, ist der Grundtenor der Schülerinnen und Schüler die bereits aus dem ganzen Enns-Donau-Winkel anreisen. Mama und Papa fungieren als Taxi damit ihre Kids ‚junge Kirche‘ und Gemeinschaft erleben können. Die „JungscharOldies“ kurz: JO! fühlen sich wohl in ihrer speziellen „Teenager-Heimstunde“ im Pfarrheim von St. Valentin. Zwei Stunden geht die Post ab, aber auch Besinnung (eine Pizza, Spiele, Gespräche, …) und Gebet haben an diesen JO!-Abenden ihren Platz. Juliane und Matthias sind ganz treue Helfer aus der Kath. Jugend. Ohne ihre Hilfe würde Diakon Manuel die vielen jungen Leute nicht mehr alleine „schaukeln“ können!
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.