19.05.2016, 15:52 Uhr

Lernen in der Freizeit und neben dem Job

Im Fremdsprachenunterricht wurde kurz vor dem Songcontest der französische Text unserer Teilnehmerin behandelt.

Der Besuch der Abendschule für Berufstätige an der HAK erhöht die Chancen am Arbeitsmarkt.

BEZIRK. „Ich habe eine Lehre abgeschlossen, das ist mir aber zu wenig. Mit einer Matura sehe ich einfach bessere Chancen im Berufsleben, gerade im Wirtschaftsbereich“, nennt Adrian Passler die Gründe, warum er die Abendschule an der Handelsakademie (HAK) Braunau besucht. Im Schuljahr 2015/2016 sind 17 Studierende zur Matura angetreten und neun absolvierten einen Handelsschulabschluss. „Ein Großteil der Studierenden will seine Position auf dem Arbeitsmarkt verbessern“, weiß Sieglinde Gradinger, die Koordinatorin der Abendschule. Das bestätigt auch Sonja Stögbuchner. Sie ist in ihrer Firma im Logistikbereich tätig und weiß, dass sie ohne Matura nicht weiter nach oben kommt.

Keine Aufnahmeprüfung

Für den Besuch der Abendschule ist keine Aufnahmeprüfung nötig, sie ist kostenfrei und somit fallen keine Studiengebühren an. Kerstin Stachl ist im sechsten Semester und hat somit nur noch zwei Semester vor sich: „Bildung ist sehr wichtig. In vielen Bereichen wird eine Matura vorausgesetzt und ich möchte die Karriereleiter hochklettern.“ Für Betina Rauch hat sich der Besuch der Abendschule schon jetzt bezahlt gemacht. Sie ist gelernte Schneiderin, sah in diesem Beruf aber keine Perspektive und hat den Quereinstieg in ein Büro bereits geschafft. „Unsere Studierenden haben nach Abschluss eine vollwertige kaufmännische Matura. Von den Arbeitgebern wird es gerne gesehen, wenn sich ihre Mitarbeiter neben dem Job weiterbilden“, weiß Grabner. Die Ausbildung dauert entweder acht Semes-ter (HAK) oder vier Semester (HAS). Vorbildung kann angerechnet werden und verkürzt die Zeit. Was sollten Studierende mitbringen? Durchhaltevermögen, Eigeninitiative, Ehrgeiz und Selbstorganisation. Unterrichtszeit ist immer montags und donnerstags von 18 bis 22 Uhr und vierzehntägig jeden Mittwoch ebenfalls von 18 bis 22 Uhr. Interessierte können die wöchentliche Sprechstunde am Montag von 17 bis 17.45 Uhr nutzen, Anmeldungen sind auf www.hak-braunau.at möglich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.