20.04.2016, 09:55 Uhr

Gedenkstunde für die Opfer von Krieg und Nationalsozialismus

Am 29. April wird in der Salzburger Vorstadt der Opfer von Krieg und Nationalsozialismus gedacht. (Foto: Stadtamt Braunau)
BRAUNAU. Am Freitag, 29. April, veranstalten die Stadtgemeinde Braunau, der Verein für Zeitgeschichte und das Mauthausen Komitee Österreich die jährliche Gedenkstunde für die Opfer von Krieg und Nationalsozialismus. Die Gedenkstunde findet ab 17.30 Uhr in der Salzburger Vorstadt, bei Schlechtwetter im Veranstaltungszentrum Braunau (Salzburger Straße 29b), statt.

Es sprechen Bürgermeister Johannes Waidbacher und Andrej Ćilerdžić, Bischof der serbisch-orthodoxen Kirche. Die musikalische Gestaltung übernimmt der Demokratische Chor Braunau.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.