03.06.2016, 10:49 Uhr

Sport trifft Technik 2016

Sich sportlich zu betätigen und andererseits Einblicke in eine technische Ausbildung zu erhalten bietet die Aktion „Sport trifft Technik“, die heuer vom 8. bis 10. August 2016 in der HTL-Braunau stattfindet. Eingeladen dazu sind Mädchen und Buben im Alter von 10 bis 14 Jahren.

BRAUNAU. Ein Team von HTL-Lehrern unter der Leitung von Klaus Falkner – er ist Sport- und Geschichtelehrer an der HTL Braunau und hat eine Fußballtrainer A-Lizenz – bietet im August für Schülern von 10 bis 14 eine Veranstaltung bei der verschiedenste Sportarten mit technischer Betätigung kombiniert werden. Die Veranstaltung „Sport trifft Technik“ findet vom 8. bis 10. August 2016 in der HTL Braunau und in einigen Sportanlagen in Braunau bzw. Ranshofen statt.

„Wir haben die Möglichkeiten für die Teilnehmer etwas verändert. Konkret können die Kinder heuer im August so wie im Vorjahr zwischen Fußball, Beachvolleyball, Tischtennis, Tennis, Zumba/Showdance, Leichtathletik und Judo wählen, neu hinzukommen ist außerdem noch Badminton. Wie gewohnt starten wir um 10 Uhr, um 12 Uhr gibt’s ein Mittagessen, von 12:30 bis 14:30 ist dann Technik in den Werkstätten und Computerräumen der HTL angesagt und von 14:30 bis 16 Uhr ist dann wieder der Sport am Zug. Ich glaube, dass diese Kombination viele Schülerinnen und Schüler interessiert und eine wirklich abwechslungsreiche Sache ist“, erzählt Klaus Falkner. 2015 haben 123 Kinder und Jugendliche an der Veranstaltung teilgenommen und waren von der Veranstaltung begeistert. „Mir haben die drei Tage sehr gefallen. Ich hab‘ zum ersten Mal Judo probiert und das war genau richtig für mich. Einige HTL-Schülerinnen und Frau Kronberger haben mit uns geübt, ich hab‘ das ganz Spitze gefunden“, erzählte eine Teilnehmerin.

„Ich freu‘ mich sehr, dass sich Kolleginnen und Kollegen aus der HTL und befreundete Sportler für diese Veranstaltung zur Verfügung stellen. Entstanden ist ein attraktives Angebot, das Kindern sicher Spaß macht aber auch interessante Informationen bietet. Vielen herzlichen Dank an Klaus Falkner und sein Team“, so Dir. Hans Blocher, der sehr gerne die Räumlichkeiten und Möglichkeiten der HTL für diese Veranstaltung zur Verfügung stellt.

Anmeldungen für diese Aktion können ab sofort über die Homepage der HTL Braunau www.htl-braunau.at/sport-trifft-technik/ getätigt werden. Hier finden sich auch nähere Informationen zu den Rahmenbedingungen. Als Unkostenbeitrag für die drei Tage werden 60 Euro eingehoben, in diesem Beitrag ist auch das Mittagessen inkludiert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.