05.08.2016, 22:44 Uhr

Staatsmeisterschaften im Bogenschießen in Eggelsberg

(Foto: Club 3‐D Austria Bogensport ‐ HSV Wals)
Eggelsberg: Höpfling | Vom 12.‐15. August trifft sich die Elite der österreichischen 3‐D Bogenschützen in der Wohlfühlregion Seelentium. 275 Top‐Schützen aus ganz Österreich gehen in Eggelsberg an den Start, um die Staatsmeister im Einzel‐ und Mannschaftswettbewerb zu ermitteln. Das Spektakel kann am Sonntag und Montag jeweils nachmittags auf offenem Feld miterlebt werden, für die Bewirtung der Schaulustigen ist bestens gesorgt.

Bogenschießen ist ein Sport für Jung und Alt. So nehmen Kinder ab 10 Jahren und Erwachsene bis ins hohe Alter an diesem Bewerb teil. Egal in welcher Bogenklasse ‐ Langbogen, Instinktivbogen, Blankbogen, Recurvebogen oder Compoundbogen ‐ alle versuchen höchst konzentriert und fokussiert in diesen drei Tagen die Ziele bestmöglich zu treffen. Das 3D‐Schießen wird der Jagd nachempfunden, als Ziele dienen lebensechte Tiermodelle aus PU‐Schaum, wie sie unter anderem von der Firma Leitold in Eggelsberg produziert werden.

Und genau das Areal der Firma Leitold im Eggelsberger Ortsteil Höpfling hat der Club 3‐D Austria Bogensport ‐ HSV Wals als idealen Ort für die Staatsmeisterschaften ausgewählt. Hier haben die am Bogensport interessierten Zuschauer auch die Möglichkeit, die Schützen in den Finalrunden am 14. und 15. August jeweils am Nachmittag aus nächster Nähe zu beobachten. Für die Wohlfühlregion Seelentium ist diese sportliche Top‐Veranstaltung ein willkommener touristischer Impuls, der viele neue Gäste ins Oberinnviertel bringt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.