08.06.2016, 08:50 Uhr

iPhone-Kurs speziell für Blinde im Beratungszentrum in der Jägerstraße

Der sehbeeinträchtigte Experte Daniele Marano zeigt die richtige Handhabung am iPhone. (Foto: Franz Pfluegl)

Ein blinder Apple-Guru gibt einen Spezial-Kurs in die Brigittenau.

BRIGITTENAU. Jürgen Fleger hat sich dem Nutzen der Apple-Macintosh-Welt für blinde Menschen verschrieben. Als Guru gibt er sein Wissen in Schulungen, bei Workshops und als Redner bei Tagungen weiter. Fleger ist selbst im Erwachsenenalter erblindet und weiß daher die Bedürfnisse von Blinden einzuschätzen.

iPhone als Helfer

Das Kursangebot richtet sich an stark sehbeeinträchtigte bzw. blinde Anfänger, die ihr iPhone nur mit VoiceOver benutzen können. Der erste Tag widmet sich vorwiegend der generellen Bedienung und den Fingergesten, der zweite Tag steht ganz im Zeichen der Bedienung der vorinstallierten Apps.

Durch die integrierten Bedienungshilfen wie Sprachausgabe oder Zoomfunktion ist das iPhone zu einem tollen Helfer für Blinde geworden. Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig: Man kann damit z.B. seine Post einscannen und sich die Inhalte vorlesen lassen, aktuelle Abfahrtszeiten von „Öffis“ erfahren, durch die Stadt navigieren oder E-Books mit Lupe lesen. Der angebotene Kurs soll dies ermöglichen.

Kurs am 17. und 18. Juni

In Kooperation mit der Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen Österreichs hält Fleger einen zweitägigen Kurs im Beratungszentrum in der Jägerstraße 36 ab. Der kosten- und anmeldungspflichtige Kurs findet am 17. und 18. Juni statt. Weitere Informationen und Anmeldung unter Tel. 01/33035450.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.