smartphone

Beiträge zum Thema smartphone

Lokales
3 Bilder

Smartphone-Trainer spezialisiert sich auf die Generation 55+
Matthias Gröll erhält Auszeichnung "Good Practice Digitale SeniorInnenbildung"

Der Kottingbrunner und Smartphone-SeniorInnen-Trainer Ing. Matthias Gröll (28) wurde vom Sozialministerium ausgezeichnet, die notwendigen Qualitätsstandards, für seniorInnengerechtes Lernen und Lehren mit und über digitale Medien zu erfüllen. Neben praktischer Erfahrung in der digitalen Arbeit mit SeniorInnen trug auch der Abschluss des Lehrgangs "DigitalFit" vom Österreichischen Institut für Angewandte Telekomunikation (ÖIAT) im Mai 2020 dazu bei, diese Auszeichnung zu erhalten. Der...

  • 15.05.20
Sport
Leon (l) und Lukas Bindeus haben die „Haslacher Rätsel-Runde“  mit ihrem Vater schon erprobt und hatten viel Spaß dabei.
2 Bilder

Corona-Krise
Sportverein Haslach lädt zum Bewegen und Rätseln ein

Der Sportverein Haslach möchte mit einer Rätsel-Runde rund um Haslach nicht nur Familien zur Bewegung in frischer Luft motivieren. HASLACH (hed). „Kinder und Jugendliche zum Wandern zu motivieren, ist oft nicht einfach. Bei sonstigen sportlichen Aktivitäten, wie Fußball ist das einfacher“, weiß Michael Bindeus vom Sportverein Haslach, selbst zweifacher Familienvater, aus Erfahrung. Da aufgrund der Corona- Einschränkungen sportliche Aktivitäten im Freien noch immer sehr eingeschränkt...

  • 05.05.20
Freizeit
Beethoven, Mozart, Schubert
11 Bilder

Wiener Spaziergänge
Prominente

Prominenten begegnet man beim Spaziergang durch den Wiener Zentralfriedhof schnell. Man muss sie gar nicht eigens suchen. Es gibt die Gruppe der Ehrengräber und der "ehrenhalber gewidmeten Gräber", aber viele Prominentengräber findet man unter den Gräbern nicht berühmter Verstorbener. Beethoven und Schubert liegen in Mozarts Nachbarschaft, aber das täuscht. Mozart wurde 1791 in einem josephinischen Massengrab in St. Marx bestattet. Das Denkmal hier ist nur ein Gedenkstein, kein echtes Grab. -...

  • 26.04.20
Lokales
Mit Tablets und speziellen Patiententelefonen organisiert die Spitals-Seelsorge des Krankenhaus St. Vinzenz in Zams individuelle Betreuung und familiäre Zusammenführung am Krankenbett.
2 Bilder

Covid-19
Krankenhaus Zams ermöglicht elektronischen Kontakt zwischen Angehörigen und isolierten PatientInnen

ZAMS. Im Krankenhaus St. Vinzenz in Zams herrscht aufgrund des Coronavirus ein allgemeines Besuchsverbot. Das Team des Krankenhauses nutzt deshalb neue technische Wege, um den Kontakt von Erkrankten und ihren Angehörigen sicherzustellen: Mit Tablets und speziellen Patiententelefonen organisiert die Spitals-Seelsorge individuelle Betreuung und familiäre Zusammenführung am Krankenbett. Belastende Krisensituation Schwere Erkrankungen und der damit verbundene Aufenthalt im Krankenhaus sind...

  • 31.03.20
Lokales

Zeitbank für Alt und Jung
Vom Nehmen und Geben unter Nachbarn

Die Zeitbankler vernetzen sich immer "smarter". LENGAU (ebba). Seit 2007 gibt es bereits die „Zeitbank für Alt und Jung“ in Lengau, deren Mitglieder Nachbarschaftshilfe sowohl anbieten als auch in Anspruch nehmen können. Durch den Austausch von Diensten und Tätigkeiten wird den Mitgliedern Hilfe geleistet und eine moderne, nachbarschaftliche Solidarität bewirkt. Anstatt von Geld wird Zeit in Form von „Zeitscheinen“ gutgeschrieben oder verrechnet. Die Mitglieder sind haftpflichtversichert...

  • 29.03.20
  •  1
Lokales

Update: Datenschutz überprüft
Rotes Kreuz "Stopp Corona"- App

Update vom 30. März 2020 Laut ORF TELETEXT (30.März2020 Seite 461) wurden von Sicherheitsforscher von SBA Research die vier wichtigsten Funktionen unter die Lupe genommen. Nach derzeitigem Stand ist die App aus technischer Sicht datenschutzrechtlich in Ordnung! Rotes Kreuz "Stopp Corona"- App  Mein Kontakt-Tagebuch Mit der „Stopp Corona“- App lassen sich Begegnungen mit Freunden, der Familie oder Arbeitskollegen ganz einfach und anonymisiert speichern. Sollten Sie sich mit Corona...

  • 25.03.20
Lokales
Musikschüler greifen für den Musikunterricht während der Corona-Zeit zur Videotelefonie auf Smartphone, Tablet oder Computer.
3 Bilder

Per Videochat
Salzburgs Musiklehrer unterrichten übers Smartphone

Musiklehrer am Musikum sind kreativ geworden und halten ihren Unterricht während der Corona-Zeit via Handy, Tablet oder Computer ab. SALZBURG (aho). Mit der vorübergehenden Schließung der Schulen hätte vorerst auch der Unterricht für zahlreiche Musikschüler an den jeweiligen Musikum-Standorten geendet. Im Bundesland Salzburg ließ man sich davon aber nicht beeindrucken und schaffte für die Schüler rasch ein digitales Angebot, um den Unterricht von zu Hause aus fortsetzen zu können. So...

  • 25.03.20
Lokales
2 Bilder

COMPUTER- & SMARTPHONE-HILFE TROTZ CORONA VIRUS
Persönliche Unterstützung bei PC und Handy weiterhin gewährleistet

Seit nunmehr über 2 Jahren helfe ich Menschen aller Generationen bei Fragen rund um den Computer oder das Smartphone. Die behandelten Themen reichen dabei von konkreten Fragestellungen bis hin zu Schulungen um neue Möglichkeiten in der Welt des Internets zu erforschen. Bei all diesen Anliegen ist mir der persönliche Kontakt immer sehr wichtig. So kann ich auf die individuellen Bedürfnisse meiner Kunden eingehen und sie optimal beraten. Gerade in Zeiten der häuslichen Isolation ist eine...

  • 22.03.20
Wirtschaft
Gemütlicher Business-Morgen: Pascal Eferl (M.) servierte Ulrich Walder und Martina Maros-Goller (WOCHE) frische Köstlichkeiten.
3 Bilder

So wird jeder zum App-Entwickler – Business Lunch mit Aionav Systems AG

Mit der Technologie des Grazer Unternehmens Aionav Systems kann jeder seine persönliche Applikation bauen. Apps sind nicht nur in aller Munde, sie bestimmen auch unser Leben auf mobilen Endgeräten. Sich alleine eine solche Applikation zu bauen, ist vielen unmöglich, es fehlt das technische Wissen. Aionav öffnet genau diese Tore und macht jeden von uns zu einem App-Entwickler. Aionav Chef Ulrich Walder erklärt im WOCHE-Business Lunch wie das genau aussieht und welche Einsatzgebiete es gibt....

  • 18.03.20
Lokales
 Handy-Hygiene so wichtig wie Händewaschen ...

Coronavirus
FMK: Handy-Hygiene so wichtig wie Händewaschen

FMK: Handy-Hygiene so wichtig wie Händewaschen Intensiver Handkontakt beim Tippen von Nachrichten und zu Ohr und Wange beim Telefonieren / Smartphone- und Handy-Hygiene einhalten. Das Forum Mobilkommunikation (FMK) ruft nun zusätzlich zur "Handy-Hygiene" auf. Oberste Medizinische Handyregel in Corona-Zeiten: Auf richtige Handy-Hygiene achten Wer regelmäßig mit dem Smartphone Kurznachrichten versendet, die sozialen Netze beobachtet oder telefoniert, sollte daher auch auf die richtige...

  • 13.03.20
  •  1
  •  1
Lokales
Die Junge Volkspartei Spittal hält Smartphone-Kurse für Senioren ab.

Junge Volkspartei
Smartphone-Kurs für Senioren

Generationsübergreifende Hilfestellung: Die Funktionäre der Jungen Volkspartei führen Smartphone-Kurse für Senioren durch. SPITTAL. Anfang Februar führte die Junge ÖVP Spittal unter Obmann Ferdinand Raunegger den ersten Smartphone-Kurse durch. Dabei wurden die Funktionen, Unterschiede zu Tasten-Handys und Gefahren des Smartphones den Mitgliedern des Spittaler Seniorenbunds in den Räumlichkeiten der Lebenshilfe vermittelt. Bei Kaffee und Kuchen, organisiert von den Mitarbeitern der...

  • 17.02.20
Freizeit
App-Tipp der Woche: Mit der App "Sworkit Training" lässt sich auf einfache und motivierende Weise die eigene Fitness, Kraft und Ausdauer verbessern.
26 Bilder

App-Tipp
Sworkit - Persönlicher Trainer

APP-TIPP. Sworkit ist eine Trainingsapp, die einen nach den eigenen Fähigkeiten dabei unterstützt, fit zu werden oder zu bleiben. Sworkit – Persönlicher TrainerUnser App-Tipp Sworkit ist eine Trainingsapp, mit fast 800 unterschiedlichen Übungen. Man hat die Möglichkeit sich, je nach den eigenen Zielen zwischen verschiedenen Programmen wählen. Diese Übungssammlungen reichen von Grundlagen-Trainingseinheiten wie Cardio, Kraft oder Stretching. Es gibt spezielle Übungen für Kinder und ganze...

  • 14.02.20
Leute
Marcel Wallensteiner, Imst
6 Bilder

Umfrage der Woche vom 12.02.2020
Nutzen Sie zu Hause einen Sprachassistenten?

Marcel Wallensteiner, Sautens „Ja, ich nutze eine Alexa. Zum Musik- und Radiohören ist die ganz praktisch, finde ich.“ Jakob Thurner, Imsterberg „Nein, einen Sprachassistenten nutze ich nicht. Ich habe das bislang noch nicht gebraucht und interessiere mich auch nicht dafür.“ Chiara Senger, Roppen „Ich nutze keinen Sprachassistenten weil ich finde, dass wir mit der ganzen aktuellen Technik, die uns umgibt, schon viel zu viel Selbstständigkeit aufgeben.“ Julian Schranz, Zams „Ich...

  • 12.02.20
Politik

Safer Internet Day
JVP: Bewusstsein der Gefahren im Netz fehlen häufig

TIROL. Der 11. Feber 2020 ist der Safer Internet Day. Dieser Tag steht unter dem Motto der sicheren Nutzung des Internets. Bewusstseinsbildung für mehr Sicherheit im NetzSchon die Jüngsten nützen regelmäßig das Internet. Rund 72 Prozent der 0- bis 6-Jährigen nützen internetfähige Geräte wie eine kürzlich präsentierte Studie zeigt. „Kinder wachsen heute mit internetfähigen Geräten auf. Deshalb ist es wichtig, dass sowohl Eltern als auch Kinder und Jugendlichen frühzeitig über den sicheren...

  • 10.02.20
Freizeit
Unser App-Tipp der Woche: Internet Watch ist eine Informationsapp, die vor Inernetbetrugsversuchen warnt. Sie hilft dabei, Betrug, Phishing, Abofallen und vieles mehr zu erkennen.
15 Bilder

App-Tipp
Watchlist Internet - Sicher sein im Internet

APP-TIPP. Im Internet ist man laufend Gefahren ausgesetzt. Unser App-Tipp der Woche Watchlist Internet hilft dabei, sich vor Betrug im Internet zu schützen. Watchlist Internet – Zum Schutz vor Internet-Betrug Immer wieder ist man als Nutzer des Internets oder verschiedener Nachrichtendienste vor die Frage gestellt, stimmt das, was da steht, macht es Sinn hier die Daten einzugeben oder läuft man Gefahr, einem Betrug zum Opfer zu fallen. Oft kommen die Nachrichten von Freunden oder der Familie....

  • 07.02.20
Wirtschaft
Mit der laufenden App im Hintergrund funktioniert der Zugang zum Skigebiet. Die App zeigt auch im Bildschirmschoner-Modus an: "Bereit zum Skifahren: Eben".
Video
6 Bilder

Weltpremiere
Handy wird in Eben zum Skiticket

Die Testphase startet: Ab 10. Februar können Skigäste erstmals ihr Smartphone als Skipass am Skiberg "monte popolo" in Eben nutzen. EBEN (aho). Stolz verkündeten die Snow Space Salzburg-Vorstände Wolfgang Hettegger und Christina König den 14-tägigen Intensivtest einer neuen Technologie: In Eben startet am 10. Februar erstmals ein Feldversuch, bei dem das Smartphone als Skipass genutzt werden kann. Eine flächendeckende Ausweitung könnte ab der Saison 2021/22 möglich sein.  Handy bleibt...

  • 05.02.20
Leute

Wenn das Smartphone nicht mehr klingelt
Schokoküchlein mit flüssigem Kern

So was gibt es nicht alle Tage, darum soll man die Feste feiern wie sie fallen.   Ich kann mir Oma Cilli vorstellen wie sie an ihrem Fernglas schraubte und nicht genau sehen konnte welche Köstlichkeiten da auf meinem Teller lagen. Weil nicht überall hat sie den Durchblick so wie in meiner Küche. Ich war nämlich nicht daheim, nein ich war eingeladen und das von einem sehr zur Dankbarkeit  verpflichteten Mann, meinem nämlich. Ja er kann wohl sehr dankbar sein denn laut meiner stundenlangen...

  • 31.01.20
  •  11
  •  7
Freizeit
Unser App-Tipp der Woche: Plague Inc. ist ein realistisches Simulations- und Strategiespiel zu weltweiten Verbreitung von Fakenews, Krankheiten und einigem mehr.
Video
18 Bilder

App-Tipp
Plague Inc – Strategie- und Simulationsspiel

APP-TIPP. Unser App-Tipp der Woche ist ein Strategie- und Simulationsspiel. Ziel des Spiels ist es, Fake News oder Seuchen auf der Welt zu verbreiten. Plague Inc. – Kannst du die Welt infizieren? Die App Plague Inc. ist ein Simulations- und Strategiespiel für Smartphone und Computer. Bei dem Spiel kann man zwischen verschiedenen Szenarien wählen beispielsweise der Verbreitung von Verschwörungstheorien oder Fake News, einer Krankheit und einigen mehr. In einem weiteren Schritt sucht man sich...

  • 31.01.20
Lokales
Vital Digital 2.0: Die Organisatoren der Leader-Region Thermenland-Wechselland, mit den ausgebildeten Computertrainern, die in den Gemeinden tätig sein werden mit Ehrengästen im Minitheater Altenmarkt.
8 Bilder

Thermenland-Wechselland
"Vital Digital" geht in die zweite Runde

Infoabend mit Vortragskabarett war Auftakt für das Folgeprojekt "Viatl Digital", das Senioren den sicheren Umgang mit Smartphone und Tablet näher bringen soll. ALTENMARKT/FÜRSTENFELD. Im vergangenen Jahr konnten durch das Pilotprojekt "Vital digital" in den Gemeinden der Leader-Region 400 Senioren der sichere Umgang mit Laptop und Smartphone werden und Trainer für die kommenden Kurs ausgebildet werden. Nun soll ein weiteres Projekt folgen, bei dem Kleingruppen in Gemeinden von den jeweiligen...

  • 24.01.20
Freizeit
Unser App-Tipp der Woche: AirVisual ist eine App zur Angabe der Luftqualität in verschiedensten Orten weltweit.
21 Bilder

App-Tipp
Air Quality AirVisual – Wie gut ist die Luftqualität in deiner Gemeinde?

APP-TIPP. Mit der App AirVisual kann man sich die Luftqualität in vielen Gemeinden Tirols aber auch an vielen Orten weltweit anzeigen lassen. Zusätzlich gibt es Tipps zum Verhalten bei schlechter Luft. IQ-Air – AirVisual – App zur Anzeige der LuftqualitätAirvisual zeigt in Echtzeit die Luftqualität an vielen Gemeinden Tirols und weltweit an. Gleichzeitig giibt es auch eine Siebentage-Vorschau. Neben dem Grad der Luftverschmutzung, werden auch das Wetter, die Windverhältnisse und die...

  • 24.01.20
Wirtschaft
Für 5G braucht man ein kompatibles Smartphone.

Murau/Murtal
In diesen Gemeinden wird 5G-Netz gestartet

Vier Standorte in der Region werden gleich zum Start mit 5G-Technologie versorgt. MURAU/MURTAL. Ein technologischer Quantensprung wird mit dem Start der neuesten Mobilfunktechnologie 5G angepriesen. Die Anbieter "Drei" und "Magenta" haben erste Standorte bereits in Betrieb genommen - diese sind durchwegs in Österreichs Ballungszentren zu finden. Ab Samstag rollt auch die A1 Telekom das neue Netz aus. Startschuss "Mit 25. Jänner werden 350 5G-Standorte in 129 Gemeinden in ganz Österreich...

  • 22.01.20
  •  7
  •  1
Freizeit
Unser App Tipp der Woche: Spectre Kamera ist die optimale App für Langzeitbelichtung.
Video

App-Tipp
Spectre Kamera – die Fotoapp für Langzeitbelichtung

APP-TIPP. Spectre Kamera ist eine Kamera-App für das Iphone. Mit der App lassen sich durch die lange Belichtungszeit Menschenmengen entfernen, Lichtströme fotografieren und Wasser weicher darstellen. Spectre Kamera für Langzeitbelichtungen Die Kamera-App Spectre war die App des Jahres 2019. Und das zu Recht: Spectre nützt künstliche Intelligenz bei der Stabilisierung des Bildes und den weiteren Funktionen. Die Belichtungszeit liegt zwischen drei und neun Sekunden pro Bild. Bei der Fotografie...

  • 17.01.20
Gedanken
Das Katholische Bildungswerk Tirol bietet spezielle Smartphonekurse für SeniorInnen an.

Smart & Fit am Handy
Smartphonekurse für SeniorInnen

TIROL. Smartphones bieten eine Vielzahl an nützlichen Anwendungsmöglichkeiten, doch man muss wissen, wie man sie bedient. Das Katholische Bildungswerk Tirol bietet daher einen dreiteiligen Kurs, speziell für SeniorInnen an. Lag ein Smartphone unterm Christbaum? Wenn ja, dann nehmen Sie es am besten gleich mit zum Smartphonekurs des Katholischen Bildungswerks Tirol. Die speziell auf die Bedürfnisse von SeniorInnen abgestimmten dreiteiligen Kurse (120min pro Kurs) machen es leicht, diese neue...

  • 15.01.20
Wirtschaft
Die neue App der Tiroler Versicherungen bringt viele Vorteile für Kunden und Mitarbeiter.
5 Bilder

Tiroler Versicherung
App für rund 80 VertriebsmitarbeiterInnen

TIROL. Die Tiroler Versicherung setzt ihren Weg der Digitalisierung fort und realisiert gemeinsam mit dem strategischen Digitalisierungspartner adesso eine App für Android und IOS-Smartphones. Dank Fingerprint und Gesichtserkennung können Kundendaten dabei nicht in falsche Hände geraten und die MitarbeiterInnen der Tiroler Versicherungen können ihren Fokus noch besser auf ihre KundInnen setzen.  Viele neue Chancen dank DigitalisierungUm den nächsten Schritt in Richtung Digitalisierung gehen...

  • 13.01.20
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.