15.05.2016, 09:09 Uhr

BC Raiffeisen Alkoven 2 schaffte den Aufstieg in die erste Landesliga

Das Mixed mit Tina Füreder und Christoph Lessl. (Foto: BC Alkoven)
ALKOVEN. Mit vier Teams nahm der BC Raiffeisen Alkoven an der Mannschaftsmeisterschaft im Badminton teil. Das Spitzenteam der Alkovener erreichte in der zweiten Bundesliga den dritten Platz. Weitere drei Teams kämpften in den ÖO-Ligen um Punkte. Für das Zweierteam gab es einen besonderen Grund zum Feiern. Nach einer äußerst knappen Entscheidung setzte sich die Mannschaft um die ehemalige Nationalspielerin Tina Füreder in der zweiten Landesliga durch und wurde Meister. Damit spielen die Alkovener in der nächsten Saison mit ihrer zweiten Mannschaft in der ersten Landesliga. Alkoven 3 belegte in der Bezirksliga-Nord den dritten Platz. Das vierte Team beendete die Meisterschaft in der 1. Klasse-Nord auf dem fünften Platz. "Der BC Raiffeisen Alkoven mischt auf verschiedenen Ebenen des Badmintonsports kräftig mit", freut sich Obmann Fritz Freimüller. "Die Ergebnisse der vergangenen Meisterschaftssaison war wieder sehr erfreulich, vor allem der Titel des Zweierteams in der 2.Landesligas Für die nächste Saison läuft bereits die Planung und wir hoffen auf eine positive Entwicklung unserer Jugend."
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.