18.08.2016, 10:42 Uhr

Samareiner Markt- und Pfarrfest

stellten die Samareiner Neubürger vor: v.l.n.r: Erna Finzinger (Obfrau Ausschuss für Generationen); Bürgermeister Harald Grubmair, Vizebürgermeisterin Gerlinde Enzelsberger und Pfarrer Mag. Josef Etzlstorfer
Sankt Marienkirchen an der Polsenz: Marktplatz | Ideales Wetter, gute Stimmung und viele Programmpunkte kennzeichneten das Markt- und Pfarrfest zu Maria Himmelfahrt aus. Beim, alle zwei Jahre stattfindenden Fest, werden die Samareiner Neubürger vorgestellt, erhalten eine Informationsbroschüre der Gemeinde und Pfarre. Traditionell werden alle Neo-Samareiner zur "Fußwaschung" in die Polsenz gebeten. Denn wer ein waschechter Samareiner werden will, der nimmt diese erfrischende Prüfung auf sich. Dazu spielte die Marktmusikkapelle und es wurde mit einem Glas Most oder Apfelsaft mit Bürgermeister Harald Grubmair angestoßen.
Viele Vereine beteiligten sich am Fest mit Rundfahrten, Kinderprogramm, Hüpfburg, Stöbeln, Brotzelten backen und vieles mehr.
Bei der im Jahr 2015 durchgeführten Orgelrenovierung wurden 42 Prospektpfeifen durch neue ersetzt. Beim Fest konnte man diese Orgelpfeifen erwerben und so die Pfarre finanziell unterstützen.
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.