23.06.2016, 15:54 Uhr

Schüler für Integrationsarbeit in den Schulen ausgezeichnet

Diese Schüler zeigten mit viel Engagement, dass sie interkulturelle Kompetenz besitzen. (Foto: Land OÖ)

Das Gymnasium Dachsberg und die NMS Aschach erhalten das Zertifikat "Interkulturelle Kompetenz".

PRAMBACHKIRCHEN/ASCHACH (raa)

. "Mit Engagement zu einem harmonischen Miteinander", so betitlete Landeshauptmann-Stellvertreter Thomas Stelzer die ausgezeichneten Schüler im Rahmen des Peers-Projekts "Interkulturelle Kompetenz".
Das LandesJugendReferat bietet ein Peer-Education-Projekt für Schüler der siebten und zehnten Schulstufe zum Thema Interkulturelle Kompetenz an.
Stelzer betonte, dass interkulturelle Kompetenz und der Umgang mit Vielfalt immer mehr zu einer individuellen und gesellschaftlichen Schlüsselqualifikation werden. Dazu trage dieses einmalige Projekt wesentlich bei. „Wenn wir jetzt und in Zukunft ein positives Miteinander wollen, müssen wir bei den Jungen ansetzen“, so Stelzer.
Engagierte Schüler, die sich für das positive Zusammenleben Jugendlicher aus verschiedenen Kulturen einsetzen möchten, wurden in einer mehrtägigen kostenlosen Ausbildung geschult.
Die Peers geben ihre Erfahrungen und ihr Wissen dann an ihre KlassenkollegInnen und in der ganzen Schule weiter. Als Gleichaltrige (engl. peers) sind sie dabei besonders glaubwürdig.
„Die zahlreichen selbstorganisierten Projekte und Schulaktionen zeigen, dass Jugendliche sich gerne für ein erfolgreiches Miteinander engagieren“, so der Landeshauptmannstellverteter stolz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.