09.03.2016, 09:25 Uhr

Mini Med-Vortrag: "Die Sonne und ihre Einwirkungen auf die Haut - Hautkrebs vorsorgen, erkennen, behandeln"

Wann? 29.03.2016 19:00 Uhr

Wo? Wirtschaftskammer , Robert Graf-Platz 1, 7000 Eisenstadt AT
Dr. Rosemarie Moser hält am 29. März einen Vortrag zum Thema Hautkrebs im Festsaal der Wirtschaftskammer. (Foto: Dr. Moser)
Eisenstadt: Wirtschaftskammer | Seit Jahren warnen Dermatologen vor zu viel Sonnenlicht als eine Ursache für Hautkrebs. Trotz alle dieser Aufklärungsarbeit ist Hautkrebs weiter im Vormarsch: Hautkrebs gehört zu den häufigsten Krebsarten überhaupt!
Jedes Jahr erkranken immer mehr Menschen, auch Jüngere, an einem bösartigen Hauttumor, manche sterben daran.

Auslösefaktor Sonne

Ein bekannter Auslösefaktor ist die Sonne. Ein jahrelanges Zuviel an UV-Strahlung schädigt das Erbgut der Hautzellen und kann zu bösartigen Veränderungen führen.
Ist Hautkrebs heilbar? Wer ist am meisten gefährdet? Wie entstehen bösartige Tumore? Wie unterscheiden sie sich von gutartigen Hauttumoren? Was ist der Unterscheid zwischen hellem und schwarzem Hautkrebs? Wie erkennt man Hautkrebs? Wann soll man zum Facharzt? Wie kann man die eigene Haut und auch die der Kinder am besten schützen?
All diese Fragen werden beim Mini Med-Vortrag am 29. März 2016 im Festsaal der Wirtschaftskammer Burgenland beantwortet. Einlass ist ab 18 Uhr, der Vortrag beginnt um 19 Uhr.

Die Vortragenden:

Prim. Univ.-Doz. Dr. Georg Klein, Vorstand der Dermatologischen Abteilung, KH der Elisabethinen Linz

Dr. med. Rosemarie Moser, Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten, Diplom für Tropen-, und Reisemedizin
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.