14.07.2016, 14:09 Uhr

JOHANNES VON KRONSTADT Vorbild und Fürsprecher für die moderne Seelsorge

Wann? 24.10.2016 16:00 Uhr bis 24.10.2016 18:00 Uhr

Wo? Haus der Begegnung, Kalvarienbergpl. 11, 7000 Eisenstadt AT
(Foto: wordpress)
Eisenstadt: Haus der Begegnung |

Heilige der Ostkirche

Johannes von Kronstadt war ein Erzpriester der Russischen Orthodoxen Kirche an der Wende des 19. Jahrhunderts und als solcher ein begabter Prediger und Seelsorger, geistlicher Schriftsteller, Wohltäter und Gründer eines Nonnenklosters. Bereits zeit seines Lebens wurde er als Wundertäter berühmt.

Er verstand es, die innovative Seelsorge mit der persönlichen Hingabe zu verbinden und sie dadurch glaubwürdig zu machen. Sein Tagebuch „Mein Leben in Christo“ gilt bis heute als Richtlinie für viele Orthodoxe. Der Vortrag will nicht nur einen Einblick in das Leben und Wirken dieses Heiligen bieten, sondern auch Impulse für eine gelingende Seelsorge und eine gelebte christliche Frömmigkeit geben.

Referentin:
MMag. Sr. Faustyna A. Kadzielawa SFCC,
Institut für Theologie und Geschichte des christlichen Ostens, Wien

Freie Spenden sind erbeten.

Homepage
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.