Glaube

Beiträge zum Thema Glaube

Lokales
In Lainz wird die 10.30-Uhr-Messe an jedem Sonntag als Familienmesse gefeiert, hier gestaltet von Gertrud Baumgartner, der stellvertretenden Vorsitzenden des Pfarrgemeinderats.

Glaube und Spiritualität
In Hietzing werden wieder Gottesdienste gefeiert

In den Hietzinger Kirchen finden die ersten Messfeiern nach den Corona-Beschränkungen statt. HIETZING. In der Lainzer Konzilsgedächtniskirche der Pfarre Lainz-Speising am Kardinal-König-Platz 1 halten Gertrud Baumgartner, Christa Paster, Jesuitenpfarrer Gustav Schörghofer und Oberministrant Gernot Liebhard an jedem Sonntagvormittag ab 9.30 Uhr im Stundentakt gleich drei Wortgottesdienste hintereinander. Eine Familie zeigt sich davon begeistert: "Wortgottesdienste, die von Frauen gehalten...

  • 29.05.20
  •  1
Lokales
7 Bilder

RELIGION
PFINGSTEN 2020

Zu Pfingsten wird von den Gläubigen die Entsendung des Heiligen Geistes gefeiert Beim jüdischen Fest Schawuot kam der Heilige Geist auf die Apostel und Jünger herab Als Fest im Kirchenjahr wurde Pfingsten erstmals im Jahr 130 erwähnt

  • 29.05.20
Lokales
Die Kapelle steht vor dem Gemeindeamt.
2 Bilder

Denkmalschutz
Moschendorfer Kapelle soll heuer restauriert werden

Der Verschönerungsverein Moschendorf hat sich für heuer die Renovierung der Kapelle vor dem Gemeindeamt vorgenommen. Geplant ist sowohl eine Außen- als auch eine Innensanierung. "Die wertvollen Figuren der Heiligen Familie werden ebenfalls restauriert. Sie wurden 1899 im Grödnertal geschnitzt", erklärt Vereinsobfrau Isabella Laky. Die Arbeiten werden in Abstimmung mit dem Bundesdenkalamt durchgeführt und sollen noch heuer abgeschlossen werden.

  • 21.05.20
Lokales
Die Zahl der Messbesucher bleibt bis auf weiteres limitiert (im Bild Stinatz), die Gläubigen feiern mit Schutzmaske.

Jennersdorf, Stinatz ...
Erste Gottesdienste nach Corona-Wiedereröffnung

Trotz aller Corona-Einschränkungen strahlten die ersten Gottesdienste nach der corona-bedingten Schließung ein "sehr schönes Miteinander" aus. So hat es der Jennersdorfer Stadtpfarrer Norbert Filipitsch wahrgenommen. "Die Messbesucher waren diszipliniert und haben alle Sicherheitsregeln eingehalten." Sicherheits-AuflagenUnd das waren nicht wenige: Ordnerdienste beim Ein- und Ausgang, maximal 38 Besucher pro Messe, jede zweite Sitzreihe blieb frei. Liturgisch gesehen gab es weder die...

  • 19.05.20
Lokales
8 Bilder

ZUKUNFT
Der Weg - aus der Corona KRISE

Ohne Impfstoff weiß die Welt weiterhin nicht genau wohin der Weg uns führt Der Glaube wird uns die Kraft geben für die notwendige Hoffnung und Zuversicht Morgen am 13. Mai ist der Jahrestag der ersten Marienerscheinung  1917  in Fatima ( Portugal )

  • 12.05.20
  •  1
  •  2
Leute
Diözesanbischof Wilhelm Krautwaschl
7 Bilder

Es gibt immer Hoffnung
Bischof Wilhelm Krautwaschl im Gespräch

Wie in vielen Bereichen des öffentlichen Lebens sind auch in den Religionsgemeinschaften Einschränkungen aufgrund der Corona Pandemie notwendig. Die Kultur des Abendlandes, so auch die in Österreich, ist vorwiegend durch die katholischen Glaubensgemeinschaften geprägt. Zu dieser Ausnahmesituation konnten wir Diözesanbischof Wilhelm Krautwaschl für eine Stellungnahme im Bezug auf die Auswirkungen und Hoffnungen danach gewinnen. MZ: Herr Bischof, was war Ihr erster Gedanke als klar wurde, es...

  • 07.05.20
Lokales
3 Bilder

GLAUBE
Der Samen - ist das Wort GOTTES

Gott hat uns geboren nach seinem Willen durch das Wort der Wahrheit Das Wort der Wahrheit ist der Samen der uns Leben bringt - und Leben schenkt wenn wir der Botschaft seines Wortes glauben

  • 29.04.20
Lokales
Die größte Kirche der Steiermark: In der Basilika Mariazell dürfen sich aufgrund der Corona-Bestimmungen 126 Gläubige aufhalten.
3 Bilder

Auseinanderrücken im Gebet: So viele Gläubige dürfen in steirische Kirchen

Ein Gläubiger auf 20 Quadratmetern: Wenn ab 15. Mai Gottesdienste abgehalten werden dürfen, dann müssen strenge Sicherheitsvorkehrungen eingehalten werden. Seit einigen Wochen werden aufgrund der Corona-Pandemie auch keine Gottesdienste gefeiert. Gestern aber wurde bekannt, dass dies ab 15. Mai wieder erlaubt werden soll. Kultusministerin Susanne Raab präsentierte gemeinsam mit Kardinal Christoph Schönborn, der in Vertretung aller 16 Kirchen und Religionsgemeinschaften sprach, die...

  • 24.04.20
Gedanken
Peter Margreiter und Barbara Oberthanner vom Tiroler Volksmusikverein gestalten den Radiogottesdienst aus dem Bischofshaus musikalisch.

GEDANKEN
Drei ORF-Radiogottesdienste aus dem Bischofshaus

TIROL. Im Rahmen einer Zusammenarbeit der Diözese Innsbruck mit dem ORF Tirol werden an den kommenden drei Sonntagen im Regionalradio Tirol die Gottesdienste mit Bischof Hermann Glettler aus dem Bischofshaus übertragen. Diese Übertragungen sollen die Zeit bis zur langsamen Öffnung der Kirchen für öffentliche Gottesdienste ab 15. Mai überbrücken helfen. Gedenken an Diözesanpatron Petrus Canisius Den Anfang macht der Gottesdienst am kommenden Sonntag, 26. April um 10 Uhr. Bischof Hermann...

  • 24.04.20
Lokales
„Not macht auch erfinderisch“. So feierten die Seelsorger nach der Segnung der Palmzweige sowie der Osterspeisen jüngst auch die erste Heilige Messe im neuen „Indoor-Outdoor“-Format“!
5 Bilder

Glaube an das Gute
„Not macht auch erfinderisch“

Indoor-Outdoor-Gottesdienste im Pflegewohnhaus Fernitz Glaube an das Gute Pflegeeinrichtungen sind von den Maßnahmen rund um die Corona-Krise besonders hart getroffen. Schon seit einiger Zeit herrscht in den Pflegeheimen ein striktes Besuchsverbot ein Umstand, der bei den Bewohnerinnen und Bewohnern auch Gefühle des Trauerns und Allein seins auslösen kann. Zum besonderen Schutz müssen bislang auch sowohl die ehrenamtlichen Pfarrmitarbeiterinnen als auch Pfarrer Josef Windisch, Diakon...

  • 21.04.20
Lokales
4 Bilder

REGENERATION
Natur und Glaube - wieder im EINKLANG

Ich persönlich  kann der Corona Krise sehr viel Gutes und damit auch Positives abgewinnen Die Natur und auch der Glaube egal welche Religion werden eine neue Wertigkeit erfahren Achtsamkeit - Toleranz und a bis'l weniger Egoismus wird uns allen sehr gut tun

  • 19.04.20
Freizeit
Da wegen dem Corona-Virus auch Gottesdienste für die Öffentlichkeit untersagt sind, veröffentlicht die BezirksRundschau in nächster Zeit die Predigten aus der Region.

Predigt
„Wie viel Zweifel ist in deinem Glauben?“

Mit dem Corona-Virus sind derzeit auch Gottesdienste für die Öffentlichkeit ausgesetzt. Die BezirksRundschau stellt darum in dieser Zeit Predigten zur Nachlese zur Verfügung. Diese Predigt hat Dechant Erich Weichselbaumer zum 2. Ostersonntag verlesen. Die Ostererzählung vom Apostel Thomas will dem Vorbehalt vieler Menschen gegenüber dem Glauben an eine Auferstehung begegnen. Maria Magdalena, die versammelten Apostel und weitere Anhänger von Jesus haben den auferstandenen Herrn schon erlebt....

  • 19.04.20
Lokales
Politische Schriftzüge mit antiklerikalem Hintergrund verunstalten die Nepomuk-Kapelle am Liesingbach.

Vandalismus in Liesing
Rodauner Nepomuk-Kapelle wurde beschmiert

Kurz nach ihrer Renovierung wurde die jahrhundertealte Nepomuk-Kapelle am Liesingbach nun beschmiert. LIESING. "Unsere schöne Nepomuk-Kapelle an der Liesingbach-Promenade wurde erst kürzlich restauriert - und jetzt das", empört sich bz-Leser Michael Neuhauser: Wurden doch zwei Außenwände der 1766 erbauten und dem Heiligen Johannes Nepomuk gewidmeten Kapelle mit Schmierereien verunziert. "Wir haben das Bundesdenkmalamt aufgefordert, die eindeutig politischen Schriftzüge mit antiklerikalem...

  • 17.04.20
  •  1
  •  1
Lokales
Rund um den Altar sind leere Meßgewänder drapiert.

Kunst und Religion in Wien
Kunstinstallation in der Lainzer Kirche

"Installation abwesender Körper" heißt das Kunstwerk, das seit Karsamstag in der Lainzer Konzilsgedächtniskirche ausgestellt ist. HIETZING. Rund um den Altar sind bunte Meßgewändern drapiert, die das Osterwunder der Auferstehung symbolisieren. "Die leeren Hüllen des Alten. Der Farbenjubel des Neuen. Ringsum in der Höhe in reinem Weiß. Zart die Farben des Kirchenjahrs. Der Atem einer neuen Schöpfung": So lautet der erklärende Text von Jesuitenpfarrer Gustav Schörghofer. Die...

  • 17.04.20
  •  1
Lokales
Das letzte Abendmahl am Gründonnerstag.
3 Bilder

Wegen Corona
Schärdings Christen feiern Karwoche heuer zu Hause

Aufgrund der Corona-Krise und der damit verbundenen Ausgangsbeschränkung informieren die Dekanate Andorf und Schärding über geplante Aktionen. ANDORF, SCHÄRDING. "Heuer können keine öffentlichen Gottesdienste gefeiert werden. Das bedeutet aber nicht, dass Ostern ausfällt", so Martin Brait, Dekanatsassistent in Schärding. "In manchen Pfarren werden die Gottesdienste stellvertretend für alle in kleinen Gruppen von maximal fünf Personen gefeiert. Die Christen werden aber vor allem eingeladen,...

  • 08.04.20
Lokales
Derzeit kein Gottesdienst: Sissy Kamptner, Leiterin der Pfarre Christkindl, in ihrer Predigt über die Karwoche.

Predigt am Palmsonntag
Die Karwoche in Zeiten von Corona

Predigt am Palmsonntag von Sissy Kamptner, Leiterin der Pfarre Steyr-Christkindl. STEYR & STEYR-LAND. Am Palmsonntag hat die Karwoche begonnen. Die Karwoche ist pures Leben. Für mich ist sie immer wieder ein Einüben ins Leben. Alles Menschliche und Unmenschliche kommt vor, auch das Leben in Coronazeiten. Jesus kommt nach Jerusalem, die Menschen jubeln ihm zu, das ist der Palmsonntag. Er erinnert uns an die großen Freuden, die Höhepunkte im Leben, das gemeinsame Feiern, das wir jetzt...

  • 07.04.20
Lokales
Virgil Steindlmüller will alle Gläubigen erreichen.
Video

Video
Hier geht es zur Online-Speisenweihe mit Pfarrer Virgil

Der Lammertaler Pfarrer hält dieses Jahr für euch die Speisenweihe online ab. ABTENAU. Da soll noch einer sagen, Pfarrer seien altmodisch: "Ich nutze WhatsApp und Facebook, um die Leute zu erreichen." Gerade jetzt sei es besonders wichtig, die Gläubigen nicht alleine zu lassen, erklärt Pfarrer Virgil Steindlmüller:   "Auch eine Chance" Die Herausforderung dieser Zeit sei es, den Leuten Zusammenhalt ohne eine persönliche Begegnung zu vermitteln. "Wir können nur im kleinen Kreis von...

  • 06.04.20
Lokales

Palmsonntag 2020
Gedanken von Pfarrer Friedrich Trstenjak

Mit einer eigenen Stimmung beginnt die Feier der Karwoche in diesem Jahr. Die Festlichkeit des Palmsonntags mit der Segnung der Palmzweige und die Prozession zur Kirche mit Musik entfällt. Mit einigen Gläubigen darf ich in der verschlossenen Kirche den Beginn der Karwoche begehen. Diese Stille, dieses Verschlossen-Sein birgt viele Gedanken des Weges, den wir mit Jesus in dieser Woche zurücklegen. Es ist ein Weg, der mit dem Hosanna-Ruf begann und einmündet in das Rufen „Kreuzige...

  • 05.04.20
  •  1
Leute

Gedenkgottesdienst auf jw.org in Perg

Da die Gedenkfeier am Todestag von Jesus Christus am Dienstag, den 7. April aufgrund der Versamlungsverbote nicht wie üblich in ihren Kirchengebäuden stattfindet, nutzen Jehovas Zeugen ihre Website jw.org für zwei besondere Gottesdienste. Zur Einstimmung steht bereits jetzt die Videoaufnahme einer besonderen Predigt auf jw.org zur Verfügung, die Gottes Lösung für die globalen Probleme vorstellt. Am 7. April wird dann der weltweite Gedenkgottesdienst ebenfalls per Video auf jw.org online...

  • 04.04.20
Lokales
5 Bilder

CORONA - VIRUS
Das Auge GOTTES

Ohne dem Herrn und ohne dem Tag - der ihm gehört gelingt das Leben nicht Auf der Wegstrecke unseres Lebens brauchen wir eine Rast An Gottes Segen - ist alles gelegen

  • 01.04.20
  • 3. Juli 2020 um 10:00
  • Riedholzstraße
  • Ried im Innkreis

Pilgerwanderung mit Lydia Neunhäuserer - von Mondsee zum Kloster Gutaich und weiter nach St. Wolfgang

„Heilige Räume eröffnen“ Termin: Fr. 3. - Sa. 4. Juli 2020 Zeit: Freitag 10.30 Uhr - Samstag ca. 18.00 Uhr Leitung: Lydia Neunhäuserer, Meditations- u. Pilgerbegleiterin Kosten: € 89,00 + Übernachtung, Fahrtkosten und Klosterführung Ob die Basilika in Mondsee, die Klosterkirche in Gutaich, die Wolfgangkapelle am Falkenstein oder die Kirche in St. Wolfgang – jeder­ dieser heiligen Orte hat seine Besonderheiten. Aber es gibt auch heilige Plätze in der Natur, heilige Räume in mir, Räume...

Entlang des Pilgerweges "Hoch und Heilig" gibt es viele kleine Kirchlein und Orte der Stille zu entdecken.
  • 10. August 2020 um 08:00
  • Lavant
  • Lavant

„Hoch und Heilig“ - Pilgern mit Dekan Bernhard Kranebitter

Dieses Jahr organisiert das Bildungshaus Osttirol eine 5-tägige Bergpilgerung von Lavant nach Kalkstein mit Dekan Kranebitter und Bergwanderführer und Pilgerbegleiter Edi Unterweger. „Hoch und Heilig“ - Pilgern mit dem DekanOSTTIROL. Vom 10. bis 14. August heißt es wieder "Hoch und Heilig" - Bergpilgern mit dem Dekan Kranebitter. Die 5-tägige Pilgerwanderung führt dieses Jahr von Lavant über Südtirol (Innichen) nach Kalkstein. Informationen zum diesjährigen Pilgerweg : Die...

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.