Kirchen

Beiträge zum Thema Kirchen

1 48

Archiv ...
Damals & Heute - Die römisch-katholische Pfarrkirche Tribuswinkel hl. Wolfgang 1732 bis 2021

Damals & Heute - Die römisch-katholische Pfarrkirche Tribuswinkel hl. Wolfgang 1732 bis 2021 Die römisch-katholische Pfarrkirche Tribuswinkel in Tribuswinkel, ein Ortsteil von Traiskirchen im Bezirk Baden in Niederösterreich steht unter dem Patrozinium des heiligen Wolfgang. Die Pfarre Tribuswinkel gehört zum Dekanat Baden im Vikariat Unter dem Wienerwald der Erzdiözese Wien. Das Bauwerk steht unter Denkmalschutz. Der Ort wurde 1136 mit Jubort de Tribanswinchele zum ersten Mal urkundlich in der...

  • Baden
  • Robert Rieger

Imposante Gebäude
Den Blickwinkel immer wieder verändern

Die Berndorfer Margarethenkirche zählt zu den imposanten und hystorischen Gebäuden und Kirchen unseres Bezirks, die Arthur Krupp veranlasst hat. Egal zu welcher Jahres-oder Tageszeit und aus welchem Blickwinkel, es ist immer wieder ein besonderer Anblick.

  • Baden
  • Silvia Reischer
20 12 2

Die Pfarrkirche in Bad Schwanberg!

Die auf den heiligen Johannes der Täufer geweihte Pfarrkirche aus zwei verschiedenen Perspektiven fotografiert.

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Gerhard Woger
Die Palmbuschen sind gebunden - Ostern kann kommen.
1 2

Murau/Murtal
So kann Ostern gefeiert werden

Die aktuellen Corona-Maßnahmen ermöglichen Osterfeiern im kleinen Rahmen. MURAU/MURTAL. Im vergangenen Jahr konnten öffentliche Gottesdienste in der Karwoche und zu Ostern ebenso wenig stattfinden wie die Palmweihe und die Osterspeisensegnung. Wir haben einen Überblick über die aktuellen Bestimmungen (Stand: 30. März).  Speisensegnung: Die österreichischen Bischöfe haben Regeln zur Abhaltung von Feierlichkeiten formuliert: Demnach sind Gottesdienste unter Beachtung der Maskenpflicht und der...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Christuskreuz in Schardenberg
2 15

Fotofreunde Schärding - Fototour
Die Karwoche und der Blick auf das Kreuz

Bei der letzten Fototour in Andorf sind wir auf dem Rückweg zu unserem Ausgangspunkt an der Kirche vorbeigekommen. Recht auffällig war das große Christuskreuz an der Rückseite der Kirche, welche dem Pfarrhof zugewandt ist. Vom Parkplatz aus haben wir das riesige Kreuz frontal fotografiert. Um auch eine andere Sichtweise zu bekommen, sind wir direkt unter das Kreuz gegangen und haben aus der Nähe von unten nach oben Fotos gemacht. Überrascht vom Ergebnis ist dieser Blickwinkel nicht nur aus...

  • Schärding
  • Fotofreunde Schärding
21 13 11

ETWAS . GRUSELN . GEFÄLLIG ?
Knochenkapelle in Evora

Was es denn nicht alles gibt…! Capela dos Ossos ( Portugal ) Das Pendant zu Hermann S. Spruch an der Friedhofsmauer von Neckenmarkt ( Bgld ), hab ich vor Jahren in Portugal gesehen : Der Haupteingang zu der Knochenkapelle begrüßt die Besucher mit einer vorhersagenden portugiesischen Inschrift: “Wir, die Knochen, die hier liegen, warten auf Eure.“ " Capela dos Ossos – Beinhaus der Igreja Real de São Francisco in Évora " Die Casa dos Ossos, die Knochenkapelle, wurde im 17. Jh. an das rechte...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Hans Baier
Eindrucksvoll, welche Kirchen die Kinder der vierten Klassen präsentierten.

Finkenstein
Volksschüler bauten Kirchen

Daniela Urschitz ist Religionslehrerin in der Volksschule Finkenstein. Während der Zeit des Distanzunterrichts gab sie den Kindern der 4. Klasse einen besonderen Arbeitsauftrag: Die Schüler sollten zu Hause eine kleine Kirche bauen, ganz nach dem Motto "Ora et labora!" Das Material dazu durfte sich jeder Schüler selbst aussuchen. Es sollte nichts gekauft, sondern nur jene Materialien verwendet werden, welche die Kinder zu Hause hatten. Nach drei Wochen Fernunterricht kamen die Religionslehrerin...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Birgit Gehrke
Da ich in St. Martin wohne, begann ich gleich mit der Stadtpfarrkirche St. Martin. 
Der Großteil des Mauerwerks der alten Kirche stammte aus dem frühen Mittelalter. In der Gotik kam es zum Zubau der beiden Seitenkapellen, die dem Bau das Aussehen eines Querschiffes verliehen. Gegen Ende des 17. Jahrhunderts erfolgte die barocke Umgestaltung des Vorbaues und der Langhausfenster, auch wurde in dieser Zeit der Zwiebelhelm des Turmes errichtet. Südlich der Pfarrkirche steht im einstigen Friedhof die spätgotische St. Michaelskapelle, die später auch als Karner (Beinhaus) diente und  im 15. Jahrhundert erbaut wurde.
9 5 43

Villacher Kirchen bei Tag und Nacht!
Wieviel Kirchen gibt es in Villach?

Es gibt . . . Kirchen in Villach!Da die meisten Villacher meistens nur die großen und  ihre, in unmittelbarer Nähe befindlichen Kirchen kennen, kam mir die Idee, eine bildliche und natürlich auch schriftliche Dokumentation über unsere Kirchen im Stadtbereich Villach zu erstellen.  Ich habe mich kurzerhand, trotz hoher Schneelage ins Auto gesetzt und eine Kirche nach der anderen besucht und dabei auch gleich die Fotos geschossen. Ja und es ist fast nicht zu glauben, aber es gibt tatsächlich...

  • Kärnten
  • Villach
  • Arnulf Aichholzer
Der Ökumenische Arbeitskreis macht auf die anstehende Weltgebetswoche aufmerksam.

Weltgebetswoche
Einheit und Hoffnung in schweren Zeiten

TIROL. Der Ökumenische Arbeitskreis ruft in diesen schwierigen Zeiten zum Zusammenhalt trotz der gesellschaftlichen Polarisierung auf. In einem Schreiben will der Arbeitskreis in Tirol auf die bevorstehende Weltgebetswoche für die Einheit der Christen vom 18. bis zum 25. Jänner aufmerksam machen.  Hoffnung und Zuversicht in schweren ZeitenDer Vorstand des Ökumeneforums wünscht sich möglichst viele teilnehmenden Kirchen und Gemeinden: “Die Kirchen, die sich gemeinsam auf dem ökumenischen...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
3 33

Die Heilige Bernadette
BESUCH DER LOURDES - GROTTE HEILIGENKREUZ 12.12.2020

BESUCH DER LOURDES - GROTTE HEILIGENKREUZ 12.12.2020 Seit 2016 gibt es sie: die Heiligenkreuzer Lourdes-Grotte in der Naturfelswand neben dem historischen Schüttkasten. Egal zu welcher Tageszeit man hingeht: es sind so gut wie immer Menschen da. Unsere Lourdes-Grotte, deren Vorplatz jetzt neu und wunderschön mit Bäumen und Pflanzen gestaltet ist, hat sich zu einem kleinen Wallfahrtsort entwickelt. Wo Maria verehrt und zu ihr gebetet wird, da bekommt der Glaube Wurzeln und wird lebendig und...

  • Baden
  • Robert Rieger
Der Nikolo hat aufgrund der Corona-Pandemie in Schulen und Kindergärten dieses Jahr Hausverbot. "Hausbesuche" sind aber erlaubt. Das Gesundheitsministerium rät aber dazu, Hausbesuche des Nikolaus lediglich vor der Haustüre oder im Freien stattfinden zu lassen.
3 2

Nikolaustag am 6. Dezember
Nikolo kommt heuer zur Haustür – kreative Lösungen in Pfarren und Kindergärten

Am 6. Dezember wird in Österreich der Nikolaustag begangen. Traditionell zieht der Nikolaus dann im ganzen Land von Tür zu Tür. In Schulen und Kindergärten ist das aufgrund der Covid-19-Notmaßnahmenverordnung heuer nicht möglich. Vielerorts hat man sich aber kreative Lösungen überlegt, den Nikolo trotzdem zu feiern.  ÖSTERREICH. Nach der Novellierung der Notstandsverordnung im Ministerrat am Mittwoch ist klar: Der Nikolo darf doch zu den Kindern nach Hause kommen. Die Ausnahmeregulung in der...

  • Julia Schmidbaur
3 2 9

Fotofreunde Schärding - Fototour
Allerheiligen und „das ASZ der besonderen Art auf dem Friedhof“

Die Stimmung von Allerheiligen in Fotos festzuhalten nutzen viele Fotografen. Die Gedanken paaren sich mit dem Bild und ergeben eine Symbiose. Auch bei anderen Betrachtern wird es Emotionen wecken. Ich möchte heute den Versuch wagen, meine Gedanken und Bilder zu Allerheiligen hier zu teilen. Und da sind wir auch schon beim zweiten Teil der Überschrift: „Das ASZ (Altstoffsammelzentrum) der besonderen Art auf dem Friedhof“. Das klingt jetzt etwas provokant im Ohr. Das ASZ gibt es natürlich nicht...

  • Schärding
  • Fotofreunde Schärding
Die Kirche im Kramsacher Ortsteil Mariathal wartete zur "Nacht der 1000 Lichter" mit einem begehbaren Lichterlabyrinth auf.
7

Gedanken
Bezirk Kufstein feierte "Nacht der 1000 Lichter" mit Abstand

Tausende Lichter als Zeichen der Hoffnung: Am 31. Oktober, dem Vorabend zu Allerheiligen, fand in vielen Pfarren der Erzdiözese Salzburg die "Nacht der 1000 Lichter" statt – auch im Bezirk Kufstein. BEZIRK KUFSTEIN (red). Es ist ein besonderes Jahr. Das bekamen auch die vielen Gläubigen in der Erzdiözese Salzburg zu Allerheiligen zu spüren, denn das gemeinsame "Grabstehen" fiel coronabedingt aus.  Viele Pfarren der Erzdiözese ließen es sich dennoch nicht nehmen, die "Nacht der 1000 Lichter" am...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
3 4

Fototour
Kirchen von innen und "Pfarre Schärding ist anders"

Regnerisches und nasskaltes Wetter lässt einem die Freude im Freien zu fotografieren vergehen. Als Alternative dazu gibt es die Herausforderung, in Innenräumen Erfahrungen zu sammeln. Doch welche Innenräume sind geeignet? Nach einigem Überlegen komme ich zu dem Entschluss, Kirchen von innen zu fotografieren. Warum? Obwohl in jeder Kirche die Messfeier nach gleichem Muster abläuft, sind doch die Räume von Kirche zu Kirche sehr verschieden. Kirchen sind Zeitzeugen von verschiedenen Epochen. Auch...

  • Schärding
  • Fotofreunde Schärding

31. Oktober - Nacht der 1000 Lichter in der Diözese St. Pölten
31. Oktober - Nacht der 1000 Lichter

Am Abend des 31. Oktober erstrahlten in vielen Pfarren in den vergangenen Jahren tausende Lichter: Zur Einstimmung auf das Allerheiligen-Fest. Kirchen, Kapellen, besondere Orte, Wege, Labyrinthe - viele verschiedene Projekte luden dazu ein, in eine besondere Atmosphäre einzutauchen. Nur heuer sind die Events schmaler geplant, in manchen Kirchen wurde aus Rücksicht auf die Ansteckungsgefahr die Veranstaltung abgesagt. „Wir hoffen auf nächstes Jahr“, so die Rückmeldung aus sehr vielen Pfarren der...

  • St. Pölten
  • Martina Bender
Yvonne Forcher gibt als Kapellmeisterin bei der Marktmusikkapelle St. Ruprecht an der Raab den Takt an.
14

Frau Kapellmeisterin
Den Takt der Marktmusikkapelle St. Ruprecht an der Raab gibt ab sofort eine Frau an

Am Vorplatz der Freiwilligen Feuerwehr in St. Ruprecht an der Raab gab es jetzt ein Open Air Konzert der Marktkapelle St. Ruprecht an der Raab. Erstmal am Taktstock agierte dabei Yvonne Forcher aus Weiz. Am Programm standen Musiknummern von Abba, Oberkrainer Stücke und auch Walzer und Märsche. Es war dies übrigens der erste Auftritt seit langer Zeit für die Marktkapelle, die auch aufgrund Corona lange pausieren mussten. Auch an den Pfarrer Johann Wallner konnte an diesem Tag ein Spendenscheck...

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller
1 14

GRIECHISCHE SPUREN IN UND UM WIEN
es gibt immer wieder Altes neu zu entdecken

Unter dem eingangs erwähnten Titel erschien 2019 eine kompakte Zusammenfassung über das Leben und Wirken namhafter Griechen vom 18. bis Anfang des 20. Jahrhunderts. Mit den darin enthaltenen rund 280 Fotos auf 256 Seiten (dreisprachig) wurde ein zeitloses Werk geschaffen. Zum Zeitpunkt der Erscheinung konnte die KAPELLE ZUM HEILIGEN JOHANNES CHRYSOSTOMOS im Buch noch nicht berücksichtigt werden. Diese wurde erst vor kurzem fertig gestellt. Die Kapelle (Hafnersteig 8) befindet sich im 1. Keller...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Bernd Moldan
Stadtblatt-Redakteurin Lisa Gold

Kommentar
Eine bloße Frage der Perspektive

Etwas mit dem Argument "Weil wir es immer schon so getan haben" zu machen, ist dem Stadtpfarrer Alois Dürlinger mehr als fremd. Das hat er im aktuellen Interview mit dem Stadtblatt erneut bestätigt. Seine Vision ist vielmehr eine Kirche, die nicht in einem Elfenbeinturm verharrt, sondern nahe am Leben der Menschen agiert. Die Realität und das Leben der Menschen spielt sich oft am Rande des Zentrums ab, in den dichten Wohnsiedlungen und dorthin müsse sich auch die Kirche orientieren. Die...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Ab 15. Mai finden Gottesdienste und Meßfeiern wieder in den Kirchen statt. Anhand des Beispiels der Pfarre Völs werden die Bedingungen und Auflagen genannt.
2

Pfarre Völs
Gottesdienste ab 15. Mai wieder in der Kirche

"Alle Gottesdienste werden ab Freitag, 15.5. 2020, in der Pfarrkirche Völs gefeiert", teilt Pfarrer Christoph Pernter mit. Freilich gibt es auch im kirchlichen Bereich bis auf weiteres einige Auflagen. Für die erste Stufe öffentlicher Gottesdienste ab 15. Mai 2020 gelten  folgende Regelungen: In der Pfarrkirche Völs können 68 Personen einschließlich Pfarrer und Mesner Gottesdienst feiern. Die maximale Anzahl der Mitfeiernden ergibt sich aus der Größe des Kirchenraums im Verhältnis 1 Person pro...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Grundsätzlich halten die Bischöfe fest, dass es sich bei den vorliegenden Regeln um eine erste, sehr eingeschränkte Stufe für gottesdienstliche Feiern handelt. Eine Anpassung werde gemäß der weiteren Entwicklung der Pandemie erfolgen. "Für diese erste Stufe sind die Gläubigen weiterhin von der Sonntagspflicht entbunden", so die Bischofskonferenz.
5

Corona-Krise
Ab 15. Mai sind öffentliche Gottesdienste wieder erlaubt

Während der Coronakrise wurden Gläubige aus den Kirchen ausgeschlossen. Nun dürfen diese, wie Gastronomiebetriebe, ab 15. Mai wieder besucht werden. Allerdings müssen Gläubige mehr Abstand zueinander halten als Lokalgäste. GRIESKIRCHEN, EFERDING. Die Bischofskonferenz hat Regeln zur Öffnung der Kirchen am 15. Mai gemeinsam mit dem Bund festgelegt. „Es ist weiterhin vor allem die Zeit der Hauskirche", wird aufgrund der strengen Auflagen betont. Willkommensdienste am Eingang sollen die Einhaltung...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Christina Gärtner
9 6 13

Dubrovnik

Dubrovnik liegt im Süden Kroatiens am Adriatischen Meer. Bekannt ist vor allem die charakteristische Altstadt, die vollständig von einer massiven, im 16. Jh. fertiggestellten Steinmauer umgeben ist. Die Architektur der gut erhaltenen Bauwerke reicht vom Barockstil (Kirche des Hl. Blasius) über die Renaissance (Sponza-Palast) bis hin zur Gotik (Rektorenpalast, heute ein Geschichtsmuseum). In der mit Kalkstein gepflasterten Fußgängerzone Stradun oder Placa liegen viele Geschäfte und Restaurants....

  • Waidhofen/Thaya
  • Hannelore Tiller
Die Kirche ist wegen Corona geschlossen, die Glocken klingen weiterhin
1 11

Glaubenskirche und Corona
Bilderreise durch die Glaubenskirche

Keine Gottesdienste, keine Besuche: Die Corona-Krise sorgt auch bei der Simmeringer Glaubenskirche für geschlossene Türen. Gläubige sind damit ebenso wie auch internationale Architekturstudentinnen und -studenten, die sonst gerne den denkmalgeschützten Bau in der Simmeringer Braunhubergasse mit seiner vom Beton geprägten Nüchternheit und dem dominierenden Glaskreuz studieren, derzeit vom Besuch ausgeschlossen. Wer trotzdem auch in Corona-Zeiten einen Blick auf beziehungsweise in den 1962/1963...

  • Wien
  • Simmering
  • Christian Buchar
Taborkirche mit Rathaus
14 9 32

Am Ostersonntag

Ein Osterspaziergang in die Stadt Weiz zur Taborkirche am Hauptplatz im Westen dann durch die Dr.Karl-Renner-Gasse über den Weizbach. Bei der PEZO Brücke ist eine automatische Zählstelle montiert wo die die Fußgänger und Radfahrer erfasst werden aber heute waren nur wenige Menschen unterwegs. Von hier gehe ich zum Südtirolerplatz um am Kamin des Hotels die Störche zu begrüßen weiter durch die Siegfried-Esterl-Gasse Richtung Weizberg vorbei am Roten Turm auch ein Wahrzeichen unserer Stadt....

  • Stmk
  • Weiz
  • Franz Schaufler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.