Psychologie

Beiträge zum Thema Psychologie

Lokales
Kummernummer der Stadt Villach wurde gut angenommen.

Bilanz
"Corona-Kummernummer" wurde gut angenommen

Zu Beginn der Corona-Krise stellte Villach eine eigene Hotline, die Corona-Kummernummer zur Verfügung. Ab sofort werden Beratungen über andere Helplines durchgeführt. VILLACH. Umsichtig,  rasch und unbürokratisch hat die Stadt Villach zu Beginn der Corona-Pandemie reagiert. Als absehbar war, dass die von der Bundesregierung angeordneten Maßnahmen länger andauern und das Leben massiv beeinflussen, wurde das Angebot einer regionalen Hotline geschaffen. „Wir halten zusammen und helfen...

  • 23.05.20
Lokales
Therapie der anderen Art: Kathrin und Joe Müllauer hier mit Therapie-Pferd Riccardo und dem Reiter Michael.
2 Bilder

Akademie Wintereck
Tiere aus St. Anton leisten Hilfe für die Psyche

In der Akademie Wintereck werden psychische Probleme aller Art behandelt ST. ANTON. "Wir hatten einmal ein Kind in Behandlung, das konnte sich beim besten Willen die ganzen mathematischen Winkel nicht vorstellen. Die Therapie sah so aus, dass wir mit Schwimmnudeln stumpfe, spitze und rechte Winkel am Boden geformt haben und der Bub sie Schritt für Schritt auf dem Pferd abgegangen ist. Inzwischen hat er kein Problem mehr damit", erzählt Kathrin Müllauer. Sie ist Vereinspräsidentin der...

  • 18.05.20
Gesundheit
Lebens- und Sozialberaterin Isabella Runge.
2 Bilder

Corona-Krise
Den Alltag besser bewältigen

Lebens- und Sozialberaterin Isabella Runge erklärt die psychischen Auswirkungen der Coronakrise. HERNALS. Keine der Generationen, die nach 1945 in Österreich aufgewachsen sind, war jemals mit einer Lebenssituation konfrontiert, in der die persönliche Lebensgestaltung derart massiv eingeschränkt wurde, wie dies während der Coronakrise der Fall war und ist. Mit den jetzt aufgehobenen Ausgangsbeschränkungen konnten viele Menschen nur schwer umgehen. Der Umstand, dass in den vergangenen...

  • 04.05.20
Gesundheit

BUCH TIPP: Alexander Huber – "Die Angst, dein bester Freund"
Dein bester Freund und Helfer

Angst ist ein zweischneidiges Schwert – einerseits lebensnotwendig um uns zu schützen, andererseits auch lästig, falls unangebracht. Der Extrembergsteiger Alexander Huber hat in seinem Leben gelernt, dass Angst als täglicher Begleiter antreiben, schützen und leiten kann. Er spricht über Persönlichkeitsentwicklung, welche durch Überwinden der Ängste ermöglicht wird – ein sehr lehr- und hilfreiches Buch für jeden! Bergwelten Verlag, 256 Seiten, 16,99 € ISBN-13 9783711200112

  • 04.05.20
Lokales
Die Nachrichten um die Bedrohung durch das Coronavirus können bei Kindern zu Angstzuständen führen.
2 Bilder

Psychologin warnt
Corona-Krise: 30 Prozent der Kinder erleiden posttraumatische Belastungsstörung

Besonders Kinder von Familien, die in der Corona-Krise stark belastet sind, sei es ob der Überlastung von Homeoffice und Homeschooling oder wegen Existenzängsten, erleben nun eine gefährliche Extremsituation, die sich in einer posttraumatischen Belastungsstörung äußern kann; Ebenso Einzelkinder, die stark unter der Einsamkeit leiden. ÖSTERREICH. "Die Mama muss jetzt arbeiten!" Erst sagt Dagmar K. es noch freundlich, doch der fünfjährige Sohn hört nicht auf zu quengeln, er möchte...

  • 26.04.20
  •  1
Lokales
Eltern sind gefordert, veränderte Stimmungen ihrer Kinder zu erkennen, die Signale ernst zu nehmen, mit ihnen darüber zu reden und ihnen Sicherheit zu vermitteln.
2 Bilder

Corona: Raus aus der Isolation
Kinder brauchen soziale Kontakte

Für ihre psychosoziale Reifung brauchen Kinder und Jugendliche permanent soziale Kontakte. Deshalb ist es laut Kinderpsychologe Adrian Kamper aus Grieskirchen dringend an der Zeit, die aufgrund der Corona-Pandemie notwendige Überbrückungszeit schrittweise zu reduzieren und zu beenden. BEZIRKE GRIESKIRCHEN, EFERDING. Schulen und Vereine sind geschlossen, der Kontakt mit den Nachbarskindern oder den Großeltern nicht erlaubt. Es wird von Senioren gesprochen, die aufgrund des Besuchsverbotes an...

  • 24.04.20
  •  1
Gesundheit

CORONA-Schnellhilfe
PsychologInnen bieten kostenlose Gespräche an

Aktuell in der Corona-Krise benötigen viele Menschen Hilfe, denn es ist eine Zeit der Veränderungen angebrochen, die sehr viele ÖsterreicherInnen betrifft. Der Alltag ist von neuen Herausforderungen und anderen Tagesroutinen geprägt, die man bislang nicht kannte. Dies bringt manche Menschen an ihre Grenzen und viele wissen nicht, wie man mit dieser Situation umgeht. Sehr viele Familien stehen jetzt vor großen Herausforderungen, nämlich das Miteinander gut zu meistern und auch die neue...

  • 18.04.20
Gesundheit
2 Bilder

Fünf Wochen Lockdown
10 Tipps, wie Sie dem Lagerkoller entgehen

Der wochenlange soziale Rückzug setzt vielen Menschen psychisch zu. Einfache Strategien können einer möglichen Belastungskrise entgegenwirken. Einsamkeit ist ein Phänomen der Zeit. Geregelte Abläufe und selbstgestellte Herausforderungen machen die Tage erfüllter und sinnvoller.  Die Enge in einem begrenzten Wohnraum kann unter Umständen für eine Familie wirklich zur Qual werden. Wien, 15.04.2020. Österreich geht in die fünfte Woche nach dem Lockdown. Viele Menschen vermissen Freunde und...

  • 15.04.20
Lokales
SOS-Kinderdorfleiter Marek Zeliska, Vorsitz 2020 der Allianz für Familien im Burgenland.

SOS Kinderdorf Pinkafeld
Allianz für Familien - Elternseite geht online

Abstiegssorgen sollte es für Bezirksteams keine geben, wenn es im Frühjahr einigermaßen läuft. Unter www.elternseite.at beantworten SOS Kinderdorf und Rat-auf-Draht häufig gestellte psychologische Fragen. PINKAFELD. Das SOS-Kinderdorf hat den rotierenden Vorsitz für die Allianz für Familien in diesem Jahr im Burgenland. „Wir wollten zu unserem Jahresthema „das digitale Dorfbankerl“ ein passendes Angebot - Österreichs erste Online-Beratung für Eltern präsentieren“ so Marek Zeliska,...

  • 15.04.20
Lokales
Psychotherapeutin Mag. Renée Lessing ist neben ihrer Tätigkeit am Universitätsklinikum Tulln auch auf der Beratungsstelle im Amtshaus Hernals aktiv.
2 Bilder

So meistern Sie die Corona-Krise
Psychotherapeutin Renée Lessing gibt Tipps für den Alltag

Renée Lessing ist Psychotherapeutin in Hernals und spricht im Interview mit der bz über die Auswirkungen der Coronakrise. Wie läuft eine Therapiesitzung in Zeiten von „Social Distancing“ ab? RENÉE LESSING: Zu 90 Prozent finden meine Beratungen telefonisch statt. Über Video wird weniger nachgefragt, ist das doch ein Einblick in die Räumlichkeiten und damit in die Intimsphäre der Patienten. Was löst die Coronakrise bei den Menschen aus? Angst und Unsicherheit. Viele wissen nicht, wie es...

  • 14.04.20
Lokales
Renate Eckkrammer spricht sich für eine positive Grundhaltung aus: "Die Energie folgt der Aufmerksamkeit."

Psychologin
"Die Krise ist auch eine Chance für uns"

Psychologin Renate Eckkrammer aus Puch ist überzeugt: Die Krise wird uns langfristig auch Positives bringen. Puch bei Hallein.  BEZIRKSBLÄTTER: Frau Eckkrammer, was bedeutet es für Menschen, in sozialer Isolation zu leben? ECKKRAMMER: Die aktuelle Isolation ist ein akutes Geschehen, das traf uns alle unvorbereitet. Jeder ist auf sich selbst zurückgeworfen, muss sozusagen "sich selbst aushalten". Anders als zuvor gibt es weniger Ablenkungen. Psychische Reaktionen können in solchen...

  • 10.04.20
Gesundheit
Heike Liebmann und Barbara Lagger (vorne) leiten das neue Gesundheitszentrum in Frauental, hier mit einem Teil ihres Teams.

Schwerpunkt Gesundheit
Neues Gesundheitszentrum in Frauental hilft auch telefonisch

FRAUENTAL. Seit Jänner gibt es im Frauentaler Gemeindeamt eine neue Einrichtung: 15 ExpertInnen aus den verschiedensten Bereichen haben sich im Gesundheitszentrum Frauental eingefunden, gegründet von den Therapeutinnen Barbara Lagger und Heike Liebmann. „Alle Menschen, ob jung oder alt, können unsere Angebote in Anspruch nehmen“, will Lagger alle Zielgruppen ansprechen. "Gesundheit geht uns alle an. Sich körperlich, psychisch und geistig wohlzufühlen, ist ein existenzielles Thema." Die Angebote...

  • 31.03.20
  •  2
Lokales
"Kommunikation muss man gut üben. Es dauert, bis man sich als Paar gut eingespielt hat", sagt Milica Hohensinn.

24 Stunden zusammen
Beziehungstest für Paare wegen vieler gemeinsamer Zeit

Was es für Paare bedeutet, nun 24 Stunden am Tag gemeinsam zu verbringen, und wie man Konflikten vorbeugt, erklärt Therapeutin Milica Hohensinn aus Seekirchen. SEEKIRCHEN. "Kommunikation ist das A und O", sagt Psychologin und Psychotherapeutin Milica Hohensinn über Beziehungen. Besonders im Moment ist dies sehr wichtig, da durch die aktuellen Ausgangsbeschränkungen viele Paare nun ständig an einem Ort zusammen sind. Hohensinn betont mehrmals, wie wichtig es sei, mit dem Partner über alles zu...

  • 31.03.20
Lokales
Pro mente Steiermark Geschäftsführerin Andrea Zeitlinger verabschiedet sich nach 30 Jahren Engagement für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen in den Ruhestand.

pro mente
Drei Jahrzehnte für mehr Lebensfreude

Nach mehr als 30 Jahren unermüdlichem Engagement für Menschen mit psychischen Erkrankungen verabschiedet sich Geschäftsführerin Andrea Zeitlinger von pro mente steiermark mit April in den wohlverdienten Ruhestand.  „Es war eine intensive und gleichzeitig schöne Zeit. Aber ich freue mich auf das, was jetzt kommt", blickt die Zeitlinger, positiv zurück und nach vorne. Im Jahr 1989 hob sie gemeinsam mit acht Mitarbeitern das erste Arbeitstrainingszentrum für Menschen mit psychischen...

  • 30.03.20
  •  1
Lokales
Michaela Messner betreibt ihre Praxis in Wolfsberg.

Corona-Virus Lavanttal
Für die Seele etwas Gutes tun

Im Moment spielt die Lebenseinstellung eine sehr wesentliche Rolle. WOLFSBERG. Ungewöhnliche Zeiten erfordern ungewöhnliche Maßnahmen: Auch in der Branche von Michaela Messner, die eine Praxis für Kinesiologie, Coaching und Familienaufstellungen in Wolfsberg betreibt, hat sich durch das Corona-Virus einiges verändert. Positiv in die ZukunftAufgrund der Lebensumstände in den vergangenen drei Wochen hat Michaela Messner ein kostenloses Coaching-Programm entwickelt. "Menschen sollen...

  • 30.03.20
  •  1
Gesundheit

BUCH TIPP: Ursula Karven – "Diese verdammten Ängste ... und wie wir an ihnen wachsen"
Den Ängsten die Stirn bieten

Viele Menschen werden von ihren Ängsten bestimmt: Ob Angst vor der Geldnot, vor dem Älterwerden, falsche Entscheidungen, falschen Menschen vertrauen, Schicksalsschläge, auch die Corona-Krise löst Ängste aus. Um Angstzustände zu vermindern oder zu verhindern, Mut zu schöpfen, empfiehlt die Autorin eine positive Lebenseinstellung und Yoga. Lebendig wird das Buch durch persönliche Geschichten. Gräfe & Unzer Verlag, 176 Seiten, 25,70 € ISBN 978-3-8338-6963-1

  • 28.03.20
WirtschaftBezahlte Anzeige
von links nach rechts: Monika Ratzenböck (GUUTE Betrieb), Lichtenbergs Bürgermeisterin Daniela Durstberger mit Birgitta Kunsch  (Planet architects ZT GmbH) im Gespräch über Wohnraum-Psychologie und deren Einsatz.

Wirtschaft
Bürgermeisterin Daniela Durstberger begrüßt Branchenvielfalt der Lichtenberger Wirtschaft

Lichtenbergs Bürgermeisterin Daniela Durstberger kann mit Freude und Stolz auf eine vorbildhafte heimische Wirtschaft verweisen. In der GUUTE Gemeinde Lichtenberg sind viele Firmen, vor allem auch Einzelunternehmen angesiedelt, die in unterschiedlichen Branchen Ihre Dienstleistungen und Produkte anbieten. Plattform zum Vernetzen Am 11.2.2020 fand wieder der begehrte Firmensprechtag mit Bürgermeisterin Daniela Durstberger und Monika Ratzenböck im Gemeindezentrum Lichtenberg statt. Diesmal...

  • 27.03.20
GesundheitBezahlte Anzeige
Mag. Susanne Krinninger-Lindl ist Klinische und Gesundheitspsychologin
2 Bilder

Psychologische Hilfe auch per Video
Mag. Krinninger-Lindl: Die Krise als Chance

Jede Krise birgt neben der Herausforderung auch die Chance auf Veränderung. Ich bin für Sie da, in akuten Krisen, sowie begleitend in Veränderungsprozessen. Zur Zeit bietet Mag. Susanne Krinninger--Lindl psychologische Hilfe per Telefon- oder Videokonferenzen an. Mag. Susanne Krinninger-Lindl ist Klinische und Gesundheitspsychologin, Expertin für Tabakentwöhnung. Bei ihrer Therapie kommen die Methoden der klinischen Hypnose und Hypnotherapie zur Anwendung etwa bei Tabakentwöhnung und Sucht,...

  • 25.03.20
Lokales
Dr. Susanne Bongardt bietet via Internet und Videotelefon fachspezifische Hilfe  für Kinder und Jugendliche an.

Videosprechstunde Kinder- und Jugendpsychiatrie- und -Psychotherapie bei Coronapandemie
Hilfe für Kinder und Familien via Telefon aus Mieming

Aufgrund des Coronavirus wird das Medium der Telemedizin mit seinen Nach- und Vorteilen in der Mieminger Ordination von Dr. Susanne Bongardt, Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie, und Psychotherapie angeboten. MIEMING. Es ist keine Überweisung erforderlich. Per Telemedizin (Telefon oder Videoanrufe) werden Kinder von 0-18 Jahren fachärztlich psychosomatisch untersucht und behandelt mit Elterngespräch. Termine können die Eltern jederzeit online über www.kinderjugend.com...

  • 25.03.20
Lokales
Der Mensch ist ein soziales Wesen, uns zu isolieren widerspricht unserem genetischen Code.
6 Bilder

Psychologen-Interview zur Corona-Situation
"Selbst wenn wir wissen, dass wir das alles überleben werden, fühlen wir uns schlecht"

Die WOCHE spricht mit dem Villacher Psychologen Martin Sakrausky über die Corona-Situation und wie sie sich auf Menschen auswirkt. WOCHE: Herr Sakrausky. Wir telefonieren heute ausnahmsweise. Führen Sie denn auch mit Ihren Patienten Online-Beratungen durch? MARTIN SAKRAUSKY: Ja das tue ich. Für einige Patienten ist es jetzt besonders wichtig, einen Ansprechpartner zu haben.  WOCHE: Warum empfindet der Großteil der Menschen die derzeitige Situation mit den einhergehenden Einschränkungen...

  • 22.03.20
Gesundheit
Sabine Puritscher ist Psychiaterin aus Hagenberg.

Psychiaterin über Corona
"Es wird ein langer Prozess"

HAGENBERG. Die Corona-Krise hat unseren Alltag drastisch verändert. Ein Großteil sitzt zuhause fest und das noch für längere Zeit. Wir haben mit der Psychiaterin Sabine Puritscher aus Hagenberg gesprochen, was die Ausgangsbeschränkungen für uns Menschen bedeuten und was sie mit uns machen.  Was bedeuten die verhängten Ausgangsbeschränkungen für die Gesellschaft im Ganzen und für den Menschen im Einzelnen? Man hat sich daran gewöhnt, dass Gesellschaft und Wirtschaft zu einem großen Teil...

  • 22.03.20
Lokales
Elvira Egger ist klinische Psychologin und Gesundheitspsychologin. Sie hat uns Tipps gegeben, wie wir mit der jetzigen Situation umgehen können.

Tipps einer Neusiedler Psychologin
Wichtig: Schaffen Sie einen Tagesablauf!

Ausnahmesituationen wie häusliche Isolation und Quarantäne hat noch kaum jemand von uns erlebt. Psychologin Elvira Egger aus Neusiedl am See hat Tipps, wie man möglichst friedvoll und entspannt mit der Situation umgehen kann. NEUSIEDL AM SEE. Für viele Menschen ist diese ungewollte Isolation sehr belastend. Deshalb haben wir eine Psychologin gefragt, wie man mit der häuslichen Quarantäne und der Isolation von Freunden am besten umgehen kann. "Der wichtigste Alltagstipp: Legen sie sich...

  • 18.03.20
Lokales
Standortleiter Reinhard Pölzl und seine freiwillige Helferin Catharina Cudly.
4 Bilder

Beislkultur
Weihnachtsstimmung im "Pappel"

Im Herzen von Hernals befindet sich das soziale Beisl namens ‚Pappel’. Seit Jahren sorgen hier ein engagiertes Team unter der Leitung des aufmerksamen Therapeuten Reinhard Pölzl sowie Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen für das leibliche Wohl der Gäste. Das gemütliche Beisl am Parharmerplatz 11 gibt es seit 2002. Benannt ist das Lokal nach den hochgewachsenen Pappel-Bäumen vis-à-vis. Reinhard Pölzl leitet die Einrichtung seit 1 Jahr mit Herz und Leidenschaft. „Insgesamt haben wir 21...

  • 10.03.20
Lokales
Klagenfurter Doktorand untersucht die gesundheitsrelevanten Internetrecherche-Gewohnheiten

Internet-Studie
Das Internet und unsere Gesundheit

Klagenfurter Psychologie-Doktorand untersucht, wie sich gesundheitsrelevante Internetrecherchen auf die eigene Gesundheit und die der Kinder auswirken. Eltern für Studienteilnahme gesucht. KLAGENFURT (chl). Der Psychologe Christian Kubb führt derzeit eine Studie durch, wie Mütter und Väter im Internet nach gesundheitsbezogenen Informationen für sich und ihre Kinder suchen. Kubb ist Doktorand an der von Professor Heather Foran geleiteten Abteilung für Gesundheitspsychologie am Institut für...

  • 09.03.20
Video
3 Bilder
  • 29. Mai 2020 um 14:30
  • UMIT - Private Universität für Gesundheitswissensch., med. Informatik und Technik Ges.mbH
  • Hall in Tirol

ONLINE Infonachmittag Psychologie

Die Tiroler Privatuniversität UMIT TIROL bietet Psychologie-Interessierte einen Einblick in den Campus und individuelle Beratungen und Gespräche mit Studiengangsverantwortliche. Um eine bestmögliche Beratung zu garantieren, bitten wir um Anmeldung über unsere Website. Kostenlose Anmeldung hier.

  • 26. Juni 2020 um 14:30
  • UMIT - Private Universität für Gesundheitswissensch., med. Informatik und Technik Ges.mbH
  • Hall in Tirol

ONLINE UMIT Info-Nachmittag

Der UMIT-Info-Nachmittag bietet Interessierten einen Einblick in den Campus und individuelle Beratungen mit Lehrpersonen. Um eine bestmögliche Beratung zu gewährleisten wird um Anmeldung gebeten. Weitere Folgetermine finden Sie im Anmeldeformular. Anmeldung im Link! Alle angemeldeten Personen erhalten alle nötigen technischen Informationen per Mail.

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.