12.09.2016, 08:51 Uhr

„Samburica“ in der Cselley Mühle

Von jung bis jung geblieben tummelten sich die Teilnehmer beim Workshop am Nachmittag

Eine bunte Trommelreise stand am 10. September beim Chill Out Tag in der Cselley Mühle am Programm

OSLIP. Es war exak 18:27 Uhr, als dem gut gefüllte große Saal der Osliper Cselley Mühle etwas einzigartiges präsentiert wurde, denn erstmals in der Musikgeschichte wurden die Klänge der Tamburica gemeinsam mit Samba-Rhythmen zum Besten gegeben. in einigen Stücken erfuhren die Zuseher, dass auch diese konträr scheinenden Stile gut miteinander harmonierten.

Workshop am Nachmittag

Aber auch sonst war Einiges los am Samstag in der Cselley Mühle. Kids der NMS Schattendorf und der VS Siegendorf, Kleinhöflein und Oggau zeigten genau wie Flüchtlinge aus dem Haus Sarah auf der Bühne ihr Können. Einstudiert wurden die Trommelstücke gemeinsam mit den „Drum Coaches“ rund um Hermann Hombauer.

Große Jam-Session

Dieser leitete schon zuvor am Nachmittag einen Trommelworkshop. Das Resultat wurde ebenfalls auf der Bühne präsentiert. Zu guter letzt, nach Polonaise und Zugabe, schnappte sich jeder im Saal eine Trommel – was folgte, war eine riesige Jam-Session, die bis in die Abendstunden andauerte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.