05.04.2016, 11:49 Uhr

Barmherzige Brüder Eisenstadt: 1.144 Euro für das Frauenhaus Burgenland

Pastoralratsmitglieder überreichten den Erlös an zwei Frauenhaus-Mitarbeiterinnen (Foto: Andrea Michlits-Makkos)
EISENSTADT. Der Pastoralrat des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder lud Mitte März zum Fastensuppenessen ein. Mit dem Erlös wurde auch heuer wieder das Projekt „ARMUT vor der Haustür" unterstützt.

Suppen für Spende

Genießen konnte man dabei für eine kleine Spende drei verschiedene Suppen im Personalspeisesaal. Der Gesamterlös von 1.144 Euro wurde nun dem Frauenhaus Burgenland übergeben.

Erlös für zweifache Mutter

Das Geld wird in weiterer Folge eine Frau erhalten, die mit zwei kleinen Kindern (8 und 20 Monate) Zuflucht suchte und dringend finanzielle Hilfe benötigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.