14.04.2016, 09:57 Uhr

Dieselölaustritt aus einem Bus in Siegendorf

In den frühen Morgenstunden wurde die FF Siegendorf zum Einsatz alarmiert (Foto: FF Siegendorf)
SIEGENDORF. Die Feuerwehr Siegendorf musste ausrücken, weil aus einem defekten Reisebus Diesel austrat. Mittels Ölbindemittel reinigte die Feuerwehr die Oberfläche der Straße. Über mehrere Stunden lief Diesel aus dem Bus und zog eine Spur von rund 100 Qudadratmetern.
Die defekte Dieselleitung am Bus wurde von einem Mechaniker der Busfirma repariert. Ob der Asphalt in diesem Bereich erneuert werden muss, wird nach der Probebohrung entschieden werden.

Auf Tankstelle abgestellt

Eine Reisegruppe wollte mit dem Bus gestern am Nachmittag nach Ungarn ausreisen. Da der Bus jedoch defekt war, mussten die Insassen in Klingenbach in ein Ersatzfahrzeug umsteigen. Der defekte Bus wurde zu einer Tankstelle nach Siegendorf gebracht und in der Nacht dort abgestellt. Dabei wurde von einem Bediensteten der Tankstelle am nächsten Morgen eine undichte Dieselleitung entdeckt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.