31.03.2016, 10:24 Uhr

Naturfreunde radeln: Freie Fahrt auf Forststraßen

(Foto: Hermann Erber)
MATTERSBURG. Die Naturfreunde starten mit österreichweiten Aktionstagen, bei denen sie die Öffnung von Forststraßen für Radfahrer einfordern, in die neue Radsaison.
Einer dieser Aktionstage findet in Mattersburg statt – am 9. April ab 10 Uhr laden die burgenländischen Naturfreundegruppen zu einer Sternwanderung und Radsternahrt bei der Mattersburger Hütte.

„Freie Fahrt“

Im Gegensatz zu Wandern ist Radfahren im Wald nur auf dezidiert genehmigten Strecken erlaubt. Von den rund 120.000 km Forststraßen darf nur ein geringer Teil offiziell befahren werden. Die Naturfreunde setzen sich für eine Änderung unter klar definierten „Fair-Play-Regeln“ ein. Durch ein Zusammenwirken aller Beteiligten wünschen sie sich eine neue, klare und zeitgemäße gesetzliche Regelung für legales Radfahren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.