07.06.2016, 08:22 Uhr

American Football: Eagles zuhause weiterhin ungeschlagen

(Foto: Pannonia Eagles)

Durch den Heimsieg gegen die Bruck Legionaries rückt das Playoff für die Pannonia Eagles in greifbare Nähe

WIESEN. Am Sonntag, 5. Juni, empfingen die Eagles die Legionaries aus Bruck. Die Adler konnten in den vorherigen drei Begegnungen noch kein einziges Mal gegen die Niederösterreicher gewinnen.

Klare Sache

Am Sonntag war es aber soweit und die Eagles zeigten den Bruckern Ihre Grenzen auf und die Wiesner Adler schickten die Legionäre mit 48:0 wieder nach Hause. Ein Spiel, welches von Anfang bis zum Ende von den Hausherren dominiert wurde und den Zusehern die bei herrlichem Frühsommerwetter den Weg nach Wiesen gefunden haben, viel Freude bereitet hat.
Denn die Eagles spielten einen tollen Football, egal ob Run oder Pass, die Hausherren punkteten fast bei jedem Ballbesitz und gaben den Gästen kaum Platz.


Showdown gegen Hurricanes

Am 19.06 kommt es dann zum Showdown um den Sieg in der Conference B der Division 4. Denn da gastieren die Hurricanes aus der Steiermark in Wiesen. Das einzige Team, welches die Eagles mit viel Glück im Jahr 2016 schlagen konnte.
Die Adler brennen auf Revanche und wollen den Wirbelwinden aus Stallhofen den Wind aus den Segeln nehmen und ihnen aufzeigen, dass es in Wiesen keine Punkte zu holen gibt.
Die Eagles würden sich über zahlreiche Unterstützung am 19.06 um 15 Uhr sehr freuen!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.