11.03.2016, 13:57 Uhr

Laufevent des Jahres in Eisenstadt

WIFI E-Partyrun-Sponsoren und Veranstalter: Georg Posch (Erste Bank), Bgm. Thomas Steiner, Alois Ecker (Energie Burgenland), Ursula Bredlinger und Rolf Meixner (Laufteam Burgenland Eisenstadt)

WIFI E-Partyrun am 4. Mai 2016

EISENSTADT. Bereits zum dritten Mal geht heuer der „WIFI E-Partyrun in Eisenstadt über die Bühne. Und auch diesmal steht das Motto „Beim Rennen kommen die Leut’ zam“ im Vordergrund.

Vom Anfänger bis zum Lauffreak

Dank den Partner WIFI, ERSTE Bank und Energie Burgenland wird es wieder fünf verschiedene Läufe mit teilweise hohem Spaßfaktor für Anfänger, Familien, Firmen, Staffeln, Nachwuchssportlern und wahre Lauffreaks geben. „Wir wollen auch diesmal wieder bewusst Personen ansprechen, die noch keine Läufer sind, aber auch solche, die schon Lauferfahrung haben“, sagt Rolf Meixner vom Veranstalter „Laufteam Burgenland-Eisenstadt.

Das Laufprogramm

Gestartet wird um 18.00 Uhr mit dem SPAREFROH-Knirpsenlauf für alle Kinder des Jahrganges 2009 und jünger, die 150 Meter durch die Fußgängerzone sprinten werden.
Um 18.20 findet die beliebte „WIFI-Funlauf-Teamgest-Staffel“ über 3 x 2,5 km statt. Dabei gibt es vier Wertungsgruppen: Firmen, Freunde, Familien und Anfänger.
Um 19.10 Uhr sind beim SPAREFROH-Nachwuchslauf die Kinder, deren Geburtstag im Zeitraum 5.5.2006 bis 31.12.2008 liegt, gefordert. Ihre Streckenlänge beträgt genau einen Kilometer.
Alle Läufer mit dem Geburtsdatum 1.1.2001 bis 3.5.2006 können um 19.20 Uhr beim SPARK 7-Nachwuchslauf durchstarten.
Das sportliche Finale liefern sich schließlich die sportlichen „Helden“, wenn um 19.45 der Start zum 7,5 km-Lauf erfolgt.
Nach der Siegerehrung startet die große E-Party. Zwei Bars, zwei DJs, die Musik für jeden Geschmack auflegen und schmackhafte Pasta-Variationen laden sowohl Athleten als auch das Publikum zum Feiern ein.
Anmeldung unter www.pentek-payment.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.