04.07.2016, 15:53 Uhr

Junge Wirtschaft Eisenstadt traf sich in Oggau

Die Junge Wirtschaft Eisenstadt war in Oggau "Voll im Flow" (Foto: JW Eisenstadt)
OGGAU. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Meet & Greet“ fand im Landgasthaus Landauer in Oggau ein Treffen der Jungen Wirtschaft des Bezirks Eisenstadt/Umgebung statt. Kernpunkte waren ein Motivationsvortrag von DI Manuela Eitler-Sedlak sowie die Vorbereitungen zur Bundestagung im September in Eisenstadt.

Der Flow für die Wirtschaft

Der Vortrag von DI Manuela Eitler-Sedlak unter dem Motto „Voll im Flow – mit großer Freude entsteht Großartiges“ lieferte Antworten auf die Fragen: Wie können wir es schaffen, allein oder gemeinsam mit einem Team Flow zu erleben und dabei Großartiges zuwege zu bringen? Welche Voraussetzungen sind nötig und wie kann die Balance zwischen Kompetenz und Anforderung privat und beruflich realisiert werden?

Bezirksvorsitzender Johannes Schmit: „Für Jungunternehmer ist die Begeisterung für ihre Ideen, Dienstleistungen, Produkte und ihr Tun für ihren beruflichen Erfolg nicht mehr wegzudenken. Nur so kann man Stimmung erzeugen und eine gute Beziehung mit den Mitarbeitern und Kunden aufbauen - einfach „Voll im Flow“ sein.“

Diese Dynamik werden die Mitglieder der Jungen Wirtschaft auch brauchen, wenn es um die Vorbereitung der Bundestagung der Jungen Wirtschaft am 23. und 24. September in Eisenstadt geht, schließlich werden mehr als 1.000 Jungunternehmer erwartet.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.