18.07.2016, 11:48 Uhr

Astner Leichtathlet zeigte bei U18-EM auf

(Foto: Johannes Brunner)
ASTEN. Der Astner Leon Okafor erkämpfte sich bei der U18-EM in Tiflis Bronze im Zehnkampf. Okafor erzielte im gesamten Wettkampf sieben persönliche Bestleistungen. Das wirkte sich auch auf seine Zehnkampf-Bestmarke aus. Diese verbesserte er um mehr als 700 Punkte auf 7232 Zähler. Im 110-Meter-Hürdenlauf steigerte er sich um mehr als eine Sekunde auf 15.51 Sekunden. Im Speerwurf verbesserte er seine persönliche Bestleistung um mehr als 7,5 Meter. "Danke Georg, weil er der Einzige war, der von Anfang an an mich geglaubt hat", galt der erster Dank seinem Trainer Georg Werthner.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.