12.07.2016, 10:54 Uhr

Kronstorfer Hobbykicker haben ein soziales Herz

Ein etwas anderer Fußballklub ist der SC Tool Time – nicht nur aufgrund des ungewöhnlichen Namen.

KRONSTORF. "Bei uns dreht sich nicht alles um Fußball", erklärt Vereinspräsident Markus Luger. Der Verein engagiert sich auch sozial. So stehen die Fußballer jährlich am Glühweinstand und sammeln für Bedürftige. Zum Namen kam die Truppe, weil die Hobbykicker große Fans der Fernehserie "Hör mal, wer das hämmert" waren. Unter den Kickern befinden sich auch zahlreiche Hobby-Heimwerker. So befindet sich Lugar derzeit unter den Häuslbauern. Später wurde der Name SC Tool Time als Verein beibehalten. Fast schon Kultstatus haben die "Ländermatches" zwischen Thaling und Unterhaus erlangt. Heuer musste die Partie ausfallen. Also entschloss man sich, eine "Woid'n'Wiesn"-Gaudi auf die Beine zu stellen. Im Vordergrund stand das gesellige Miteinander. Das ist mehrmals im Jahr der Fall, etwa bei gemeinsamen Reisen nach Hofgastein. Bei mehr als 100 Vereinsmitglieder ein großer Spaß. "Außerdem spielen wir jedes Jahr am 24. Dezember Fußball, egal bei welcher Witterung", sagt Luger. Jeder könne mitmachen. Ankick ist immer um 13 Uhr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.