24.04.2016, 00:00 Uhr

Selbsternte startet am Kirchenacker in Unterlaa

Die Selbsterntefelder sind bereit. Ein paar Restplätze gibt es noch zu vergeben. (Foto: R. Bruno)

Gemeinsames Garteln am Kirchenacker in Unterlaa geht in seine zweite Saison.

FAVORITEN. Zwei Biobauern aus Unterlaa bieten Selbsterntefelder an: Christine Taschner und Markus Sandbichler. Viele haben sich bereits eine Selbsternteparzelle für heuer reservieren lassen. Für Schnellentschlossene gibt es noch einige vorbereitete Parzellen.

Lange zuwarten darf man allerdings nicht mehr. Die Hobbygärtner übernehmen demnächst ihre vorgesäte und überschaubare Bioparzelle. Im Lauf der Gartensaison wachsen wieder die verschiedensten Gemüse- und Kräuterarten heran.

Familien mit Kindern wollen oft zeigen, dass das Gärtnern von klein auf gelingen kann. Sie vermitteln schon den Kinder das gute Gefühl, etwas Eigenes heranzuziehen und stolz zu ernten.

"Ältere Semester finden am selbsternte-Gärtnern Gefallen, weil sie sich um die anstrengenden Tätigkeiten wie etwa die Bodenbearbeitung nicht kümmern müssen jedoch während der Vegetationszeit einen „Gemüsegarten“ nutzen können", so Regine Bruno vom Kirchenacker.

Workshops für Einsteiger

Mit Workshops für Erwachsenen wird Neueinsteigern aber auch bereits Gartenerfahrenen jede Menge Info und so mancher Trick verraten, um zu einer noch besseren Ernte zu kommen. Ein Saisonabschlusstreffen im Herbst rundet das Gartenjahr traditionell ab.

Parzellennutzer können auf den Freiflächen und nach dem Ernten des ersten Frühjahrsgemüses die Lücken mit weiteren Bio-Jungpflanzen füllen, die die Betreiber organisieren. Somit ist eine große Vielfalt an verschiedensten Gemüsekulturen auf jeder Parzelle vertreten. Außerdem gibt es einen Streifen mit Gewürzkräutern, wo die Hobbygärtner des Kirchenackers ebenfalls ernten können.

Für die Bewässerung der gesamten Parzellenanlage über ein ausgeklügeltes System ist gesorgt. Zusätzlich gibt es Wasserentnahmestellen um frisch gesetzte Pflänzchen noch extra anzugießen. Werkzeug, ein Schaukasten mit vielen Infos, ein Sitzplatz, ein WC und eine Holzhütte sind vorhanden. 


Nähere Infos, Preise und Anmeldung unter www.kirchenacker.at. Infos zum Konzept und gibt es unter www.selbsternte.at.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.