20.04.2016, 13:01 Uhr

Trickdiebin erbeutete 200 Euro

Eine Pensionistin wurde Opfer einer Trickdiebin in Feldkirchen.

FELDKIRCHEN. Am Vormittag des 20. April wurde eine 74-jährige Pensionistin in Feldkirchen von einer unbekannten Frau um eine Spende ersucht.
Nachdem sich die Pensionistin in eine Liste eingetragen und der Frau 2 Euro als Spende übergeben hatte, bemerkte sie kurze Zeit später, dass aus ihrer Brieftasche 200 Euro Bargeld fehlten.

Fahndung eingeleitet

Die unbekannte Frau sprach in gebrochenem Deutsch, hatte schulterlange schwarze Haare und ein höfliches Auftreten. Eine eingeleitete Fahndung verlief bisher negativ.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.