02.05.2016, 00:00 Uhr

Mythen um den Walser Birnbaum

Bäumen wurde immer eine starke mystische Kraft zugeschrieben. Um den Birnbaum auf dem Walserfeld ranken sich mystische Geschichten – auch die mutwillige Zerstörung des Birnbaums 1872 –, denen Kustos Ulrich Höllhuber in seinem neuen Buch "Der Birnbaum auf dem Walserfeld" einen Teil widmete. Erzählt wurde, dass einer, der am Birnbaum einen Frevel beginge, eines unnatürlichen Todes sterben würde – was sich bestätigte. Mit dem neuen Birnbaum leben Sagen und Mythen wieder auf.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.