26.09.2016, 00:00 Uhr

Ruperti: Fixpunkt im Bauernherbst

Im Jahr 1985 wurde auf Initiative des damaligen Bürgermeisters Hans Georg Enzinger das erste Ruperti-Stadtfest veranstaltet. Mit Ausnahme des Ruperti-Kirtags in Salzburg gab es um diese Jahreszeit damals kaum ein Fest. Früher wurde das Fest stets am 24. September - dem Salzburger Landesfeiertag - gefeiert. Erst in den folgenden Jahren wurde das Ruperti-Fest in Neumarkt auf das Wochenende verlegt. In über 30 Jahren wurde das Brauchtumsfest zum beliebten Fixpunkt im Salzburger Bauernherbst.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.