23.03.2016, 09:00 Uhr

Das Gemeinwohl als Wirtschaftssystem

Die enge Zusammenarbeit mit den Kunden ist für Prantler ein zentraler Aspekt in Sachen Gemeinwohl. (Foto: Bodengraf GmbH & Co. KG)

Ein Hofer Unternehmen greift in seiner Tätigkeit die "alten unternehmerischen Werte" wieder auf.

HOF (mek). Ganz den Themen Bio und Nachhaltigkeit hat sich Josef Prantler, Geschäftsführer der Bodengraf GmbH & Co. KG in Hof verschrieben. Auch das Gemeinwohl spielt für ihn eine große Rolle.

Nachhaltiges Wirtschaften
Dazu zählt seiner Meinung nach unter anderem ein fairer Umgang mit Kunden und Mitarbeitern. "Bei uns ist die regionale Wertschöpfung das Wichtigste", erzählt Prantler und ergänzt: "Wir arbeiten eng mit regionalen Partnern zusammen und entwickeln die Produkte gemeinsam." Sein Ziel war es, Getränke natürlich und ohne Zusatz von künstlichen Stoffen herzustellen. Seine größten Märkte sind derzeit Linz und Wien. "Natürlich haben wir den Wunsch, uns auch in Salzburg stärker zu etablieren", so Prantler.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.