26.09.2016, 08:41 Uhr

Fachschule bekommt energieeffizienten Holzneubau

Landesrat Hans Mayr, Eibl Michael, Klampfer Dominik und Landesrat Josef Schwaiger im neu eröffneten Holzbau des Internats. (Foto: Foto: LMZ/Otto Wieser)
KLEßHEIM (eve). Holz. Ein Bauträger, der Vergangenheit, der Gegenwart und der Zukunft. In den Genuss des beständigen Baustoffs kommen nun die Schüler der Landwirtschaftlichen Fachschule Kleßheim. Das Internat wurde um einen rund 2,6 Millionen Euro schweren Neubau erweitert. Verbunden mit dem bestehen Gebäude, wurden mit dem Holzbau 26 zusätzliche Wohn-, Aufenthalts- und Freizeiträume für 60 Burschen geschaffen. Agrarlandesrat Josef Schwaiger sieht den Anbau als "weiteren Baustein zur Verbesserung der Lebens- und Wohnsituation landwirtschaftlicher Fachschüler".

Mehr noch soll der Bau mit seiner hohen Energieeffizienz und einem idealen Raumklima zu einer angenehmen Lernumgebung führen. Für die Schüler soll das Gebäude außerdem eine Annäherung an eine nachhaltige und zukunftsorientierte Bauweise sein. Die sie vielleicht selbst später einmal umsetzen können - für das eigene Heim. Für Schwaiger ist die Investition auch eine Investition in die Sicherheit der Schüler: In dem Bau wurde im Kellergeschoß eine unterirdische Verbindung zu den Werkstätten der Schule errichtet. Damit muss die Kleßheimerstraße nicht mehr überquert werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.