08.05.2016, 19:46 Uhr

Der USC MATTSEE setzt seine Siegesserie fort!

Mattsee: Seeparkstadion | Eine unglaubliche Serie spielt im Augenblick die Kampfmannschaft des USC MATTSEE. Den 4. Sieg in Folge feierten die Hausherren beim gestrigen Heimspiel vor 240 Zusehern gegen den 2. der Tabelle in der 2. Landesliga Nord, den Heeres SV WALS. Beim Schlusspfiff hieß es 3:2 für die Violetten, die zwischenzeitlich schon 1:2 zurücklagen. Und wiederum bewies Trainer Johann MELCHHAMMER ein glückliches Händchen, als er in der 84.min statt Norbert GRABNER, Julian STALLEGGER aufs Feld schickte und dieser 2 Minuten später eiskalt den Ball zum 3:2 Sieg ins gegnerische Tor schob.
Aber der Reihe nach. Die Gäste gingen schon in der 14.min mit 0:1 in Führung. Der Ausgleich gelang dem Kapitän der Violetten, Florian NEUHOFER in der 18. min durch einen herrlich verwandelten Freistoß. In der 2. Halbzeit kamen die USC Kicker besser ins Spiel und mussten trotzdem die abermalige Führung der WALSER in der 65.min durch einen satten Weitschuss hinnehmen. Ganze 10 Minuten dauerte dann der Sturmlauf der 3-Seen-Länder, bei dem Gökhan ÖZKAN alleine vor dem gegnerischen Torwart stehend eine 100% Chance vergab, bis in der 75.min Tobias ADELSBERGER seine Qualitäten unter Beweis stellte und zum 2:2 für den USC MATTSEE ausglich. Fünf gelbe Karten, davon 4 für WALS, zeugen von einem kampfbetonten Spiel, das aber von SR Marina AUFSCHNAITER ohne Fehler geleitet wurde. Betrachtet man die lange Verletztenliste der MATTSEER, schüttelt so mancher Beobachter den Kopf. Aber dieses so hervorragend eingestellte Kollektiv, das unter den Erfolgstrainern über sich hinauswächst, lässt für die letzten Runden noch einiges erwarten.
Unermüdlich auch der Vorstand des Vereins, der sich neben der Kampfmannschaft in gleichem Maße um den Nachwuchs kümmert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.