29.05.2016, 20:25 Uhr

Markus Hertlein und Hannes Forsthuber fahren die ersten Saisonsiege für Team ESIN-CYCLING ein!

(c) Team ESIN-CYCLING - Stoderzinken-Sieger Markus Hertlein mit Philip Hasenöhrl in Wattens

(Mattsee/ALLE) Ein äußerst erfreuliches und erfolgreiches Wochenende liegt hinter der Salzburger Radequipe aus Mattsee. 3 Rennen standen auf dem Rennprogramm, die Ausbeute lässt sich sehen, 2x Platz 1, 1x Platz 2 und drei weitere Top-10-Platzierungen.

Am Samstag startete Markus Hertlein in seiner aktuellen Paradedisziplin, dem Bergrennen. Beim Stoderzinken-Bergrennen in Gröbming schaffte Markus den Sprung nach ganz oben - mit Streckenrekord! In souveräner Manier fuhr er seinen ersten Sieg ein, welcher zugleich auch der lang ersehnte erste Saisonsieg des Teams war.

„Zu Beginn des Rennens war ich eher im hinteren Teil des Feldes und habe versucht meinen Rhythmus zu fahren. Nach rund 3 Kilometer konnte ich zur Spitze aufschließen und habe das Tempo etwas forciert. Die Führungsgruppe wurde kleiner und kleiner. Nur ein Fahrer des RSV Freilassing war noch bei mir. Bei Kilometer 6 habe ich ihn mit einer kurzen Tempoverschärfung ebenfalls abgeschüttel und den Vorsprung immer weiter ausgebaut. Der letzte Kilometer war hart, aber richtig „geil“ mit dem Ziel vor Augen.“ So der Sieger Markus über den Rennverlauf.

Ganz nach dem Motto „mit einem Sieg im Rücken fährt es sich leichter“ war Markus am darauffolgenden Tag in Wattens schon wieder im Renneinsatz. Beim Wattener-Bergrennen schaffte es Markus Hertlein abermals auf das Podest. Diesmal wurde er Zweiter, geschlagen nur von Christian Haas (ARBÖ Denzel Cliff).

Beim Schilcherland-Radmarathon war der ESIN-Express an der Reihe!


Die Sprint-Fraktion im Team von ESIN-CYCLING rund um Hannes Forsthuber und Christoph Pichler konnten erneut aufzeigen. Beim Schilcherland-Radmarathon in Lannach fuhr Hannes Forsthuber den Gesamtsieg ein. Christoph Pichler auf Platz 4 rundete das Top-Ergebnis ab. (In der Altersklassen-Wertung wurde es sogar ein Doppelsieg).

Ein sehr erfolgreiches Wochenende für die ESIN-Jungs in Gelb/Grün.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.