06.07.2016, 00:00 Uhr

Rad fahren als regionales Zugpferd

Die Region sportlich in den Mittelpunkt rücken will Radsport-Veranstalter Jakob Schmidlechner.
Die Fuschlsee-Region ist ein Paradies für Rennrad- und Triathlon-Veranstaltungen wie die Eddy Merckx-Classic und das Fuschlsee-Crossing.
FUSCHL. "Für die Region ist die Eddy-Merckx-Classic Gold wert. Im vergangenen Jahr nahmen 1.300 Teilnehmer beim Radsport-Marathon teil", erzählt Organisator Jakob Schmidlechner vom Hotel Mohrenwirt, der sich mit seinem Rennrad- und Triathlon-Hotel spezialisiert hat. "Mit unseren Veranstaltungen wollen wir der Region einen aktiven sportlichen Touch geben, als Ganzes bekannt machen und international medial in den Mittelpunkt rücken", erklärt Schmidlechner. "Die Touristen glauben, Österreich ist nur eine Ski-Nation und im Sommer vorwiegend für ältere Gäste interessant. Dem wollen wir entgegenwirken. Wir sind ein ganzes Jahr lang ein Paradies für solche Veranstaltungen", bekräftigt der Fuschler. Bei der Organisation der Eddy-Merckx-Classic hilft das ganze Dorf mit. Neben dem großen Anteil an Österreichern melden sich beim Radrennen vermehrt ausländische Starter an. „Wir sind mit anderen Nationen in Kontakt. Das ist touristisch interessant, weil wir damit die Saison verlängern, aber auch für das ganze Jahr planen und die Region bekannt machen“, erzählt Schmidlechner, der sich freut, dass auch das Fuschlsee-Crossing immer mehr an Beliebtheit gewinnt.
Mit seiner Kompetenz, Erfahrung und Passion bringt sich auch Radsport-Profi Franz Angerer mit neuen Bikes, Auslaufmodellen und gebrauchten Rädern ein. Als Spezialist stimmt er den Bau besonderer Räder auf die individuellen Bedürfnisse seiner Kunden ab. „Es ist wichtig, ob mit dem Rad die ersten Straßenkilometer zurückgelegt werden, der Hausberg erklommen wird oder ein Rennrad oder eine Mountainbike-Wettkampfmaschine gebraucht wird“, so Angerer, der als regionaler Radhändler die Sportveranstaltungen im Ort unterstützt und mit Top-Ausstattungen für jeden Radfahrer zur Verfügung steht. Vom Rad angefangen über Sportschuhe, Helme, Sonnenbrillen bis hin zu Trikots führt Angerer alles rund ums Rad in seinem Sortiment.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.