27.04.2016, 22:41 Uhr

Gesichter Nepals

(Foto: Rudolf Bindreiter)

Nach dem großen Erdbeben in Nepal mit den Mountainbike durch das Kathmandutal.
Nepal.

Ziel war das Kathmandutal, von dessen Hauptstadt Kathmandu nach Pokhara.
Es ging 300 km abseits der Touristenpfade durch einsame, vom Erdbeben im Mai 2015 zerstörte Bergvölker.
Freundliche Gesichter, Landwirtschaft wie vor 100 Jahren und im Hintergrund die Gipfel des Himalaya waren unsere stärksten Eindrücke.
Nepal beweist auch dass es durchaus möglich ist, trotz verschiedener Religionen friedlich nebeneinander zu leben.

Ein Multimediavortrag über diese interessante Reise von Rudolf Bindreiter gibt es
am Donnerstag 12. Mai. 2016 um 19:30 Uhr im Kulturtreff-Bad, Tragwein.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.