05.10.2016, 16:27 Uhr

Im Dorfstadl Ollersdorf rauschen die Gelder!

(Foto: privat)

Verein Dorf-Leben Ollersdorf präsentiert Theater im Dorfstadl

Geld in Hülle und Fülle ohne dabei einen Finger zu krümmen? – Kein Traum, sondern Realität im Dorfstadl Ollersdorf, wenn ab 4. November wieder Theater gespielt wird.
Theater im Dorfstadl hat eine ungeahnte Popularität erreicht und stellt heuer in seiner 3. Saison ein ganz besonderes Stück vor. Auch kulinarisch gibt es eine Neuerung: Der Zeisl Wirt bietet vor den Veranstaltungen ein eigenes Theatermenü an und auch während und nach den Aufführungen wird der Wirt die Gäste mit kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnen.
Beim heurigen Stück „Und ewig rauschen die Gelder“ von Michael Cooney ist nicht nur Spannung angesagt, auch die Lachmuskeln des Publikums werden ordentlich trainiert. Nur so viel sei verraten: Dem arbeitslosen Eric Swan rauscht das Geld nur so ins Haus. Scheinbar unschuldig entdeckt er hinter jeder Lücke im Sozialsystem zwei weitere. Als ihm das ganze über den Kopf wächst und er es beenden will, schickt just an diesem Tag das Sozialamt einen Prüfer vorbei. 
Eine rasante Verwechslungskomödie mit vielen Überraschungen nimmt ihren Lauf!
Karten sind ab 1.10. unter theater@ollersdorf.at bestellbar. Mehr Details unter www.ollersdorf.at/theater oder unter facebook.com/theaterollersdorf.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.