23.03.2016, 16:26 Uhr

prima la musica im Bezirk Gänserndorf: 24 junge Musiker mit ausgewiesenem Talent

(Foto: Musikschulmanagement NÖ)
BEZIRK. Der NÖ Landeswettbewerb prima la musica 2016 ist erfolgreich zu Ende gegangen. Rund 1000 TeilnehmerInnen begeisterten beim Musikwettbewerb, der von 8. bis 18. März im Festspielhaus St. Pölten ausgetragen wurde. 188 junge Talente qualifizierten sich dabei für den Bundeswettbewerb im Mai und Juni.

Die Sieger aus dem Bezirk Gänserndorf
1. Preis: Jubilee Haberhauer, Joana Lamprecht, Larissa Raschovsky, Anabel Ripfel, Juliana Fuchs, Viktoria Mertal, Lisa Singer, Nathanaela Ister, Marie Kriegl, Zaira Miele und Tamara Wartak.
2. Pries: Lena, Lisa und Lukas Trully, Julian List, Matthias Reichl, Michael Steiger, Victoria Mitlöhner, Michael Nürnberger, Johannes Vock, Miriam Malkoc, Amelie Sladky und Laura Taferner.
3. Preis: Peter Zatschkowitsch.

„274 Musikschüler erreichten die höchstmögliche Bewertung bei prima la musica. Davon dürfen 188 im Mai und Juni beim Bundeswettbewerb antreten und unser Bundesland vertreten“, informiert Landeshauptmann-Stellvertreter Wolfgang Sobotka.

Insgesamt sind 929 Musikschüler aus 94 Musikschulen in 15 Kategorien angetreten. In den ausgeschriebenen Kategorien Streich-, Tasten-, und Zupfinstrumente sowie Gesang Solo und Kammermusik für Blockflöten, Holzbläser, Blechbläser, und Schlagwerk sowie in offenen Besetzungen konnten sich die jungen Musiker mit ihren Altersgenossen messen und bekamen von einer hochkarätigen Jury Feedback auf ihren Auftritt.

Erstmals wurde der Wettbewerb heuer mit dem studienorientierten Angebot für Schüler ab 14 Jahren durchgeführt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.