16.06.2016, 17:17 Uhr

Spatenstich bei Kainz und Mayer

OBERSIEBENBRUNN (rm). Zum Spatenstich für die "Bauphase 3" lud die Firma Kainz&Mayer Marchfeldtomaten in den Wienerweg. Peter und Johann Kainz sowie Thomas Mayer waren stolz, dass sich zahlreiche Ehrengäste, darunter Manfred Zörnpfenning von der Bezirksbauernkammer, Rudolf Brandhuber vom Raiffeisenlagerhaus und Alois Naimer von der RRB Gänserndorf, eingefunden hatten, um an dem erfreulichen Event teilzunehmen. Bürgermeister Werner Pozarek, LKNÖ Vizepräsident Otto Auer und Landesrat Stephan Pernkopf würdigten das Engagement und die Philosophie der Firma, die freiwillig ohne Gentechnik und umweltfreundlich produziert und nach dem AMA Gütesiegel und GLOBAL G.A.P. zertifiziert ist. Auf 90.000 m² Gewächshausfläche werden jährlich 5.500 Tonnen Tomaten produziert. Diese Fläche wird nun um etwa vier Hektar erweitert. Auch die Infrastruktur (Büro, Abpackhalle), die Technik und die Ausstattung werden ausgebaut und so 30 zusätzliche Arbeitsplätze geschaffen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.