24.04.2016, 17:03 Uhr

1. Waldviertler Jägerinnencup – Sieg für Gmünd

Am 09. und 10.04.2016 fanden die Bezirksausscheidungen für den 1. Waldviertler Jägerinnencup statt, wo sich die Jägerinnen im eigenen Bezirk (Gmünd, Zwettl, Waidhofen/Thaya, Horn und Krems) für das Finale am 17.4.2016 qualifizieren konnten.
Stattgefunden hat der Bewerb im Schieß-Simulationszentrum in Stögersbach (3900 Schwarzenau), welches Europaweit über den ersten Simulator verfügt der speziell für das Training mit Flinte und Büchse entwickelt wurde. Dabei ist eine realistische 3D Animation gewährt, die Treffpunktlage wird mit einer hochpräzisen Technologie angezeigt. www.schiesszentrum-waldviertel.at
Folgende Disziplinen mussten von den Jägerinnen absolviert werden:
Flintenziele
10 Enten, 10 Fasane, 10 Rebhühner, 10 Tontauben-Doubletten
Büchsenziele
10 Schüsse laufender Keiler, 10 Wildschweine Riegeljagd, 10 Hirsche Riegeljagd, 10 Schüsse auf eine Schussscheibe stehen frei mit 70m Entfernung
Den Cup- Sieg konnte Sabine Mörzinger, die sich mit dem ersten Rang der Bezirksausscheidung Gmünd Qualifizierte, nach Gmünd holen. Sie darf sich über eine Gold-Medaille, ein Fernglas von Swarovski Optik und eine Kappe von Alp Jagd freuen!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.