19.07.2016, 09:56 Uhr

Verstärkung für die Galerie Schloss Parz

Laurenz Pöttinger, Barbara Wetzlmair, Georg Spiegelfeld, Jacinta Mössenböck (v. l.). (Foto: Andreas Maringer/eventfoto.at)
GRIESKIRCHEN. Im Bezirk Grieskirchen zieht es Kunstinteressierte früher oder später ins Wasserschloss Parz. Seit Jahrzehnten bestaunt man dort Werke nationaler und internationaler Künstler. Für frischen Wind sorgten 2007 Jacinta Maria Mössenböck und Laurenz Pöttinger mit der "Galerie im Wasserschloss Parz". Diese hat sich mittlerweile zum Hotspot zeitgenössischer Kunst entwickelt. Durch steigende Organisationsarbeiten müssen sich die Verantwortlichen als Viererteam neu strukturieren. Pöttinger und Mössenböck unterstützen daher jetzt Kunstkenner- und Sammler Georg Spiegelfeld sowie die Kunstwissenschaftlerin Barbara Wetzlmair. Spiegelfeld will sich für eine sanfte Nutzung des Schlosses Parz einsetzen. Wetzlmair übernimmt die künstlerische Leitung.
Die aktuelle Austellung im Schloss zeigt eine Retrospektive des Künstlers Karl Mostböck und läuft noch bis zum 31. Juli 2016.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.