27.04.2016, 07:46 Uhr

Verwaltung geht – der Bezirk bleibt

Mein Kommentar der Woche zur geplanten Schließung der BH in Eferding

Sie sei schlicht zu teuer, zumal für einen so "kleinen" Bezirk. Der BH Eferding geht's an den Kragen. Die Mitarbeiter müssen künftig nach Grieskirchen pendeln. Einige Posten werden gar eingespart. Lediglich eine Bürgerservicestelle bleibt in Eferding erhalten. Was bleibt, ist der Bezirk. Künftig sollen in Grieskirchen beide Bezirke verwaltet werden – mit nur noch einem Bezirkshauptmann. Die einen loben das als Innovation – einige fordern gleich eine Bezirkszusammenlegung. Andere bezweifeln den Sinn und fürchten einen Verlust der Identität. Mit Reformen ist das ja immer so eine Sache. Arbeit gäbe es in dieser Hinsicht zur Genüge. Viele fragen sich zum Beispiel, warum sich Bezirke, Schulsprengel, Gerichtssprengel und nicht zuletzt die verschiedenen Dekanate überlappen. Da gäb's noch viel zu vereinfachen, wenn man das denn will.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.